PlanerWelt.de  - Portal für Raumplaner
  Home |   Auslandsberichte |   Jobs & Praktika |   Weltreise | 

 

Anzeige
Beiträge
 Vorherige Seite Vorherige Seite Vorherige Seite  [1]  [2]  [3]  [4]  [5]  [6]  [7]  [8]  [9]  [10]  [11]  [12]  [13]  [14]  [15]  [16]  [17]  [18]  [19]  [20]  [21]  [22]  [23]  [24]  [25]  [26]  [27]  [28]  [29]  [30]  [31]  [32]  [33]  [34]  [35]  [36]  [37]  [38]  [39]  [40]  [41]  [42]  [43]  [44]  [45]  [46]  [47]  [48]  [49]  [50]  [51]  [52]  [53]  [54]  [55]  [56]  [57]  [58]  [59]  [60]  [61]  [62] [63]  [64]   Nächste Seite Nächste Seite Nächste Seite
23.11.2002:  (Stettin (Polen)) Die Bude   [geschrieben von NoSt]
So, nach langer Zeit melde ich mich auch mal wieder hier aus Stettin und ich will ein bisschen schreiben über: Die Bude. Wir kennen sie alle, die Bude an der Ecke. Eine Institution in Dortmund, aber kein Vergleich zur Bude in Stettin! Nicht nur an jeder Ecke, eigentlich überall in der Stadt stehen alle paar Meter so süße kleine ...hmm ja was sind das eigentlich...manchmal sind es komische Plastik-Module, manchmal eine Art Bushaltestelle mit Theke...manchmal schon fast ausgewachsene Häusschen, hin und wieder auch in Tante-Emma-Manier in die Häuser integriert - die Bude nimmt die unmöglichsten Formen an. mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

01.11.2002:  (Liverpool (Großbritannien)) Alles ist so weit weg...   [geschrieben von rainer]
Jedenfalls wenn man einen eingeschränkten Bewegungsradius hat. Eigentlich wollte ich ja mal etwas mehr über die Uni schreiben, aus gegebenen Anlass gibt?s aber einfach mal die neuesten Infos rund um Liverpool. Doch was heißt rund um Liverpool? Momentan kann ich nur die nähere Umgebung erkunden. Da mein Mitbewohner so klug war, die Alarmanlage einzuschalten, obwohl ich zu Hause war, musste ich mich beeilen, sie wieder abzuschalten. Und wenn es dabei im Flur dunkel ist, kann man in der Hektik auch schon mal neben eine Stufe treten. Und so bin ich ca. zehn Stufen in filigraner und anmutender Flugweise quasi nach unten geschwebt. Doch die B-Note habe ich versaut. Genauso wie meinen Fersenknochen, der dadurch angebrochen ist. Und so sitz ich jetzt hier mit Krücken (zum Glück ohne Gips) und bin echt in ziemlich vielen Sachen eingeschränkt, die das Leben so angenehm machen. Da realisiert man erstmal, was ?fußläufig erreichbar? wirklich heißt. Das heißt, wenn ich abends los will, dann muss man immer mit dem Taxi los. Und auch das Tanzbein schwingen ist erstmal nicht.. Dafür hat man dann aber Zeit, sich das ganze Treiben mal in Ruhe anzusehen. mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

01.11.2002:  (Volos (Griechenland)) Indian Summer in Greece   [geschrieben von jamesasyl]
Es wird mal wieder Zeit fuer eine griechische Wortmeldung aus Volos. Nachdem ich jetzt seit genau sechs Wochen in Griechenland bin, wurde ich zum ersten Mal mit oertlichen Behoerden konfrontiert. Seit letzter Woche bin ich Mitglied einer 5-Mann-Gruppe, die im Rahmen des Faches "Raumplanung" (ich glaube, das ist eine Kombination aus Stadtplanung und Freiraumplanung) eine Bestandsaufnahme und-analyse ueber die toristische Infrastruktur von 5 Gemeinden der Pelion-Region erstellen soll. Alles klar? Insgesamt sind ueber 50 Studis in 11 Kleingruppen unterwegs.  mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

31.10.2002:  (Straßbourg (Frankreich)) Erster Eintrag aus Strasbourg   [geschrieben von wessendorfj]
Hallo liebe Leute,

nach den ersten vier Wochen gibt es jetzt mal einen kurzen Abriss meiner Erlebnisse.
Also, die Stadt an sich ist sehr nett, auch wenn sie an den Wochenenden von Deutschen überlaufen ist. Alles ist alt aber noch gut erhalten, eben eine Touristadt. Ich selber wohne in einem kleine Vorort, und bin deshalb vor Unruhen in den Banlieu wie letzte Woche, wo dreizig Autos gebrannt haben und dann noch eine Bombe gezündet wurde recht sicher. Das klingt jetzt schlimmer als es ist, ich habe das auch nur aus den Nachrichten. mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

22.10.2002:  (Mailand (Italien)) Mailand in 5 Minuten   [geschrieben von mitralo]
Hallo, habe gerade noch 10 Minuten Zeit bis die naechste Vorlesunge anfaengt um kurz was zu Mailand loszuwerden. Nach fast 2 Monaten ist Mailand wirklich "schoen" nur fuer Touristen - imho. Fuer immer hier zu leben? Zu hektisch, fuer einen Kleinstaedtler wie mich. Ich fange hier sogar an, Dortmund zu schaetzen. mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

21.10.2002:  (Stettin (Polen)) Politechnika Szczecinska   [geschrieben von NoSt]
Die Politechnika Szczecinska ist die in Stettin ansässige Technische Hochschule. Einen Studiengang Raumplanung gibt?s hier leider nicht, aber einen Lehrstuhl für Städtebau und Civic Design. Im Rahmen des Studiengangs Architektur werden aber auch raumplanungsrelevante Themen behandelt
 mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

15.10.2002:  (Stettin (Polen)) Deutschland in Polen   [geschrieben von NoSt]
Heute möchte ich, nachdem ich zumindest die Innenstadt nun nahezu vollständig erlaufen habe, ein wenig über die Stadt schreiben. mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

14.10.2002:  (Volos (Griechenland)) Die spinnen, die Griechen...   [geschrieben von jamesasyl]
Moin Erasmen! Es gibt mal wieder eine griechische Wortmeldung aus Volos (dt.: Wollust). Okay, ich muss zugeben, dass ich die Sache mit dem intensiven Studium der griechischen Raumplanung derzeit aus privaten und klimatechnischen Gruenden eher etwas locker handhabe. Aber ab naechster Woche wird alles anders ;-). Warum spinnen die Griechen: gestern war der erste Wahlgang zu den Buergermeisterwahlen - also Kommunalwahlen und die Griechen haben die Eigenschaft, bereits Wochen vorher, mindestens an den Wochenenden, aber im Prinzip taeglich, irgendwelche oeffentlichen Zusammenkuenfte auf den Strassen zu veranstalten. mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

 Vorherige Seite Vorherige Seite Vorherige Seite  [1]  [2]  [3]  [4]  [5]  [6]  [7]  [8]  [9]  [10]  [11]  [12]  [13]  [14]  [15]  [16]  [17]  [18]  [19]  [20]  [21]  [22]  [23]  [24]  [25]  [26]  [27]  [28]  [29]  [30]  [31]  [32]  [33]  [34]  [35]  [36]  [37]  [38]  [39]  [40]  [41]  [42]  [43]  [44]  [45]  [46]  [47]  [48]  [49]  [50]  [51]  [52]  [53]  [54]  [55]  [56]  [57]  [58]  [59]  [60]  [61]  [62] [63]  [64]   Nächste Seite Nächste Seite Nächste Seite
Login:
Username / Login:
Passwort:
aus der Galerie
Berlin: Das Pergamonmuseum mit zwei japanischen Touristen im Vordergrund...
Kalender
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
Oktober 2017
 Jahresübersicht alle Termine 
Partner

Urban Change Lab Fairtrade

Urban Change Lab für Planer
Das Urban Change Lab - eine neue Form von Fairtrade - Fairtrade 2.0 für eine Veränderung der Welt.
www.urbanchangelab.com www.urbanchangelab.com www.urbanchangelab.com Hier gehts zu Fairtrade 2.0

© 2002-2014 PlanerWelt.de | Kontakt: webmaster@planerwelt.de | Nutzungsbedingungen