PlanerWelt.de  - Portal für Raumplaner
  Home |   Auslandsberichte |   Jobs & Praktika |   Weltreise | 

 

Anzeige
Beiträge
 Vorherige Seite Vorherige Seite Vorherige Seite  [1]  [2]  [3]  [4]  [5]  [6]  [7]  [8]  [9]  [10]  [11]  [12] [13]  [14]  [15]  [16]  [17]  [18]  [19]  [20]  [21]  [22]  [23]  [24]  [25]  [26]  [27]  [28]  [29]  [30]  [31]  [32]  [33]  [34]  [35]  [36]  [37]  [38]  [39]  [40]  [41]  [42]  [43]  [44]  [45]  [46]  [47]  [48]  [49]  [50]  [51]  [52]  [53]  [54]  [55]  [56]  [57]  [58]  [59]  [60]  [61]  [62]  [63]  [64]   Nächste Seite Nächste Seite Nächste Seite
17.05.2005:  (Mombasa (Kenia)) Reisetagebuch - 17.05.2005   [geschrieben von AlexSapp]
Nach einem gemuetlichen Fruehstueck in Moshi checkte ich aus und ging zum Busbahnhof. Leider gibt es von hier nur einen Direktbus nach Mombasa, der aber bereits um 7.30 losgefahren war, zu einer Zeit, als ich unterwegs auf einen kleinen Huegel in der Stadt war, um erfolglos zu versuchen, einen Blick auf den Kilimanjaro zu erhaschen.
 mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

16.05.2005:  (Arusha (Tanzania)) Reisetagebuch - 16.05.2005   [geschrieben von AlexSapp]
Heute Abend um 22.30 Uhr war es so weit: Ich bin genau 1 Jahr unterwegs. Ich musste also, da ich ostwaerts gereist bin nicht meinen 365, sondern meinen 366 Tagesbericht schreiben. Leider gibt es da eine Neuerung. Die Busfahrten der letzten Tage hat mein Koerper ohne bleibende Schaeden ueberstanden. Mein Communicator hingegen nicht. Zwar ist er noch voll funktionsfaehig, doch kann man auf dem Display nahezu ueberhaupt nichts mehr erkennen. Mit viel Geduld habe ich es geschafft die letzten fertigen Berichte auf die Karte zu kopieren, so neue Berichte zu schreiben, ist jedoch unmoeglich. Daher werde ich in den letzten 2 Wochen meiner Reise noch mehr Zeit als bisher in Internetcafes verbringen, da ich die Berichte nun dort schreiben muss. mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

15.05.2005:  (Mwanza (Tanzania)) Reisetagebuch - 15.05.2005   [geschrieben von AlexSapp]
Als ich heute morgen um 5.30 Uhr auscheckte, war in der Bar/Disko noch immer Hochbetrieb. Der Bus stand schon bereit, als ich am Busbahnhof ankam und ich wurde mit einem freundlichen Mr. Alexander! von dem Ticketverkaeufer begruesst, der schon auf mich wartete. Wir fuhren tatsaechlich nur wenige Minuten nach 6 Uhr morgens los.  mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

14.05.2005:  (Mwanza (Tanzania)) Reisetagebuch - 14.05.2005   [geschrieben von AlexSapp]
Gestern Abend beim Abendessen traf ich noch einen Mann aus Mwanza, der mir einige interessante Ideen lieferte, wie ich den heutigen Tag verbringen koennte. So gibt es eine Faehre nach Nansio auf der Insel Ukerewe, die 2 1/2 Stunden von hier entfernt ist. Man kann von dort ans Westende der sehr grossen Insel fahren, dort mit einer kurzen Faehre wieder ans Festland uebersetzen und dann zwischen Ufer und Serengeti Nationalpark wieder zurueck nach Mwanza fahren.  mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

13.05.2005:  (Mwanza (Tanzania)) Reisetagebuch - 13.05.2005   [geschrieben von AlexSapp]
Wir fuhren gegen 3 oder 4 Uhr nachts weiter, wobei ein Grossteil der Fahrgaeste in Singida ausgestiegen ist und ich fuer den Rest der Fahrt die komplette 3er Sitzbank nur fuer mich hatte. Das Allein machte die Fahrt schon deutlich angenehmer, zumal ich mich auf meinen Schlafsack legte und dadurch eine viel bessere Polsterung hatte.  mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

12.05.2005:  (Dodoma (Tanzania)) Reisetagebuch - 12.05.2005   [geschrieben von AlexSapp]
Ich liege in einem uralten Bus und bin gerade damit fertig geworden, meine Knochen wieder an die richtigen Stellen zu sortieren. Nun erhole ich mich von den Strapazen des ersten Teils der wohl haertesten Busreise meiner gesamten Weltreise.  mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

11.05.2005:  (Dodoma (Tanzania)) Reisetagebuch - 11.05.2005   [geschrieben von AlexSapp]
There is no hurry in Africa. Daran sollte ich mich langsam gewoehnt haben. Irgendwie schaffte es die Faehre, obwohl zum Zeitpunkt der Abfahrt noch volle 6 Stunden Zeit waren, auch diesmal mit 90 Minuten Verspaetung, also erst um 7.30 Uhr anzukommen. Danach lief jedoch alles ungefaehr nach Plan. Ich fand schnell einen Dalla Dalla zum 11 Kilometer ausserhalb der Stadt in Ubungo gelegenen Busbahnhof. Zwar drehte ein Verkehrspolizist bei einem Stopp den Zuendschluessel um und machte der Fahrt somit ein vorzeitiges Ende, doch stand sofort ein anderes Fahrzeug bereit, mit dem wir die Fahrt fortsetzen konnten. Ich fand einen Bus nach Dodoma um 9.30 Uhr und hatte somit genuegend Zeit, um vor der Abfahrt noch zu fruehstuecken und mir Verpflegung fuer unterwegs zu kaufen.  mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

10.05.2005:  (Zanzibar (Tanzania)) Reisetagebuch - 10.09.2005   [geschrieben von AlexSapp]
Ich liege in einem grossen klimatisierten Raum mit Fernsehern und bequemen Sofas und die Faehre Aziza II, der ganze Stolz des Aziza Faehrunternehmens hat soeben den Hafen von Zanzibar Town verlassen. Zwar mal wieder mit fast 2 Stunden Verspaetung, doch das ist kein Problem, da ohnehin geplant ist, dass wir irgendwann in der Nacht in Dar es Salam ankommen und erst um 6 Uhr morgens die Faehre verlassen koennen. Dass diese Fahrt die gleichen 15 USD kostet wie die Hinfahrt auf der Frachtfaehre vor ein paar Tagen, bzw. sogar noch 5 USD guenstiger ist, da die Hafengebuehr entweder nur einmal gezahlt werden muss oder sogar schon im Preis enthalten ist, ist schon seltsam. Zumal so wenig Leute erste Klasse fahren, dass jeder eine ganze Couch fuer sich hat, auf der man sehr bequem schlafen kann.  mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

 Vorherige Seite Vorherige Seite Vorherige Seite  [1]  [2]  [3]  [4]  [5]  [6]  [7]  [8]  [9]  [10]  [11]  [12] [13]  [14]  [15]  [16]  [17]  [18]  [19]  [20]  [21]  [22]  [23]  [24]  [25]  [26]  [27]  [28]  [29]  [30]  [31]  [32]  [33]  [34]  [35]  [36]  [37]  [38]  [39]  [40]  [41]  [42]  [43]  [44]  [45]  [46]  [47]  [48]  [49]  [50]  [51]  [52]  [53]  [54]  [55]  [56]  [57]  [58]  [59]  [60]  [61]  [62]  [63]  [64]   Nächste Seite Nächste Seite Nächste Seite
Login:
Username / Login:
Passwort:
aus der Galerie
Wroclaw: Wroclaw
Kalender
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31
Juli 2017
 Jahresübersicht alle Termine 
Partner

Urban Change Lab Fairtrade

Urban Change Lab für Planer
Das Urban Change Lab - eine neue Form von Fairtrade - Fairtrade 2.0 für eine Veränderung der Welt.
www.urbanchangelab.com www.urbanchangelab.com www.urbanchangelab.com Hier gehts zu Fairtrade 2.0

© 2002-2014 PlanerWelt.de | Kontakt: webmaster@planerwelt.de | Nutzungsbedingungen