PlanerWelt.de  - Portal für Raumplaner
  Home |   Auslandsberichte |   Jobs & Praktika |   Weltreise | 

 

Anzeige
Beiträge
 Vorherige Seite Vorherige Seite Vorherige Seite  [1]  [2]  [3]  [4]  [5]  [6]  [7]  [8]  [9]  [10]  [11]  [12]  [13]  [14]  [15]  [16]  [17]  [18]  [19]  [20] [21]  [22]  [23]  [24]  [25]  [26]  [27]  [28]  [29]  [30]  [31]  [32]  [33]  [34]  [35]  [36]  [37]  [38]  [39]  [40]  [41]  [42]  [43]  [44]  [45]  [46]  [47]  [48]  [49]  [50]  [51]  [52]  [53]  [54]  [55]  [56]  [57]  [58]  [59]  [60]  [61]  [62]  [63]  [64]   Nächste Seite Nächste Seite Nächste Seite
15.03.2005:  (Johannesburg (Südafrika)) Reisetagebuch - 15.03.2005   [geschrieben von AlexSapp]
Ich bin heute puenktlich wach geworden, habe ich mich aber danach nochmal kurz zur Seite gedreht und bin daher erst um 8.30 Uhr aufgestanden. Da ich lange geduscht habe und meine kompletten Reste wegfruehstuecken musste, konnte ich erst um 10 Uhr nach einem Shuttle fragen und musste bis 11 Uhr auf die Abfahrt warten. Dann war es endlich soweit, dass ich an meinem vierten Tag doch noch in der Innenstadt von Johannesburg abgesetzt wurde.  mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

14.03.2005:  (Johannesburg (Südafrika)) Reisetagebuch - 14.03.2005   [geschrieben von AlexSapp]
Nachdem ich gestern Abend ja so spaet im Backpackers Ritz of Johannesburg angekommen bin, dass ich von der Umgebung nicht mehr viel habe sehen koennen, machte ich mich heute morgen recht frueh auf den Weg zu einem der beiden Einkaufszentren. Auch hier, deutlich naeher an der Stadt, sieht Suedafrika aus wie Australien, nur mit einem deutlich hoeheren Anteil schwarzer Bevoelkerung. Wie entwickelt das Land ist, sieht man nicht nur an den unzaehligen noblen Autohaeusern, auch die Tatsache, dass das alle Ein- und Ausgaenge des Einkaufszentrums zu Parkdecks fuehren und man als Fussgaenger erstmal durch eine Parkgarage gehen muss, sagt schon viel aus.  mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

13.03.2005:  (Johannesburg (Südafrika)) Reisetagebuch - 13.05.2005   [geschrieben von AlexSapp]
Auch meinen zweiten, oder ersten kompletten Tag in Suedafrika hatte ich mir anders vorgestellt. Um nicht ein halbes Vermoegen auszugeben, verzichtete ich auf das Fruehstueck. Beim Lesen von allerlei Informationen die hier an den Waenden haengen, stolperte ich ueber einen Zettel, auf dem allerhand Guidebooks, zum Teil gebraucht, angeboten werden. Darunter auch der Lonely Planet 2004 Africa on a Shoestring, fuer 180 Rand oder 23 EUR. Immerhin habe ich durch den Kauf 17 EUR sparen koennen. So habe ich eine nette Ergaenzung zu meinem Suedafrika Reisefuehrer und vor Allem ein Buch, das bis zum Ende meiner Reise alle Laender behandelt, durch die ich noch kommen werde.  mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

12.03.2005:  (Johannesburg (Südafrika)) Reisetagebuch - 12.03.2005   [geschrieben von AlexSapp]
Um 3.30 morgens, als gerade die endgueltige Reisehoehe erreicht war, gab es Fruehstueck, was irgendwie unpassend war, da vermutlich nicht nur ich vorher nicht geschlafen hatte. Ich war danach nicht wirklich muede, sodass ich zunaechst meinen Fotoindex aktualisierte und mir danach Troja auf dem Bordmonitor ansah. Bis ich einschlief war es bereits 7 Uhr morgens und um 9 wurden wir wieder fuer einen Snack geweckt. Zumindest hatte ich in den 2 Stunden viel Platz, da der Flug lediglich zu knapp 30% ausgelastet war.  mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

11.03.2005:  (Kairo (Ägypten)) Reisetagebuch - 11.03.2005   [geschrieben von AlexSapp]
Heute war mein letzter Tag in Kairo. Zumindest erstmal. Ich wusste, dass der Tag lang werden wuerde, da mein Flug nach Johannesburg erst um 3 Uhr morgens geht. Allerdings faehrt der letzte Bus zum Flughafen gegen 22 Uhr, zumindest wurde mir das so gesagt, und daher sitze ich nun seit ungefaehr 23 Uhr hier am viel moderneren Terminal 1 und warte.  mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

10.03.2005:  (Kairo (Ägypten)) Reisetagebuch - 10.03.2005   [geschrieben von AlexSapp]
Den heutigen Tag habe ich fuer Sightseeing in Zentral Kairo inklusive der Altstadt genutzt. Nach dem wiederum sehr einfachen Fruehstueck im Hotel ging ich nach Nordosten, um zur ehemaligen Stadtmauer zu gelangen. Da mein Stadtplan sehr wenig detailliert ist, musste ich recht lange nach dem richtigen Weg suchen und kam nur unter zur Hilfe nahme des Kompass irgendwie dort an.  mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

09.03.2005:  (Kairo (Ägypten)) Reisetagebuch - 09.03.2005   [geschrieben von AlexSapp]
Ich hatte gestern Abend im Hotel auch noch eine Tour zu den Pyramiden von Giza sowie zu den Graebern von Sakkara und der einstigen Hauptstadt des Alten Reiches Memphis gebucht. Die Tour sah jedoch etwas anders aus, als ich gedacht habe. Es kam kein Bus vorbei, der mich abholte sondern es wartete ein Taxifahrer auf mich, nur auf mich, um mich fuer 100 Pfund oder 13 EUR von 8 Uhr morgens bis 16 Uhr am Nachmittag zu all den Orten zu fahren und dort jeweils ausserhalb auf mich zu warten.  mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

08.03.2005:  (Kairo (Ägypten)) Reisetagebuch - 08.03.2005   [geschrieben von AlexSapp]
Da ich mir keinen Wecker gestellt sondern gehofft hatte, dass die geoeffnete Gardine dafuer sorgen wuerde,dass ich zeitig aufstehe, verpasste ich heute erneut die Chance, die Zeitumstellung hinter mir zu lassen und schlief wieder bis Mittag. Nach Fruehstueck und Hotelwechsel war es daher bereits 13 Uhr, als ich am Aegyptischen Museum in Kairo ankam. 40 Pfund sind etwas mehr als 5 EUR Eintritt, was fuer die unbezahlbaren Exponate aus 5.000 Jahren aegyptischer Geschichte ein vertretbarer Preis ist.  mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

 Vorherige Seite Vorherige Seite Vorherige Seite  [1]  [2]  [3]  [4]  [5]  [6]  [7]  [8]  [9]  [10]  [11]  [12]  [13]  [14]  [15]  [16]  [17]  [18]  [19]  [20] [21]  [22]  [23]  [24]  [25]  [26]  [27]  [28]  [29]  [30]  [31]  [32]  [33]  [34]  [35]  [36]  [37]  [38]  [39]  [40]  [41]  [42]  [43]  [44]  [45]  [46]  [47]  [48]  [49]  [50]  [51]  [52]  [53]  [54]  [55]  [56]  [57]  [58]  [59]  [60]  [61]  [62]  [63]  [64]   Nächste Seite Nächste Seite Nächste Seite
Login:
Username / Login:
Passwort:
aus der Galerie
Berlin: Hochhaus am Alex
Kalender
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930
September 2017
 Jahresübersicht alle Termine 
Partner

Urban Change Lab Fairtrade

Urban Change Lab für Planer
Das Urban Change Lab - eine neue Form von Fairtrade - Fairtrade 2.0 für eine Veränderung der Welt.
www.urbanchangelab.com www.urbanchangelab.com www.urbanchangelab.com Hier gehts zu Fairtrade 2.0

© 2002-2014 PlanerWelt.de | Kontakt: webmaster@planerwelt.de | Nutzungsbedingungen