PlanerWelt.de  - Portal für Raumplaner
  Home |   Auslandsberichte |   Jobs & Praktika |   Weltreise | 

 

Anzeige
Beiträge
 Vorherige Seite Vorherige Seite Vorherige Seite  [1]  [2]  [3]  [4]  [5]  [6]  [7]  [8]  [9]  [10]  [11]  [12]  [13]  [14]  [15]  [16]  [17]  [18]  [19]  [20]  [21]  [22]  [23]  [24]  [25]  [26]  [27]  [28]  [29]  [30]  [31]  [32]  [33]  [34]  [35]  [36]  [37]  [38]  [39]  [40]  [41]  [42]  [43]  [44]  [45]  [46]  [47]  [48]  [49]  [50]  [51]  [52]  [53]  [54]  [55] [56]  [57]  [58]  [59]  [60]  [61]  [62]  [63]  [64]   Nächste Seite Nächste Seite Nächste Seite
17.06.2004:  (Windhoek (Namibia)) Ein Wochenende in Swakopmund   [geschrieben von kirsten]
Zwischen Afrika und Deutschland?

Letztes Wochenende habe ich mich zusammen mit Mkwetu, meiner namibischen Arbeitskollegin in GTZ und Landwirtschaftsministerium auf nach Swakopmund and die Küste Namibias gemacht. Und es war als würde man dauernd zwischen zwei Welten wechseln, zwischen einer afrikanischen und einer deutschen bzw. weißen Welt! Einer von uns beiden war auf jeden Fall immer Mitglied einer Minderheit, egal wo wir waren!

Gestartet haben wir auf jeden Fall afrikanisch ;-).  mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

17.06.2004:  (Tbilissi (Tiflis) (Georgien)) Reisetagebuch - 17.06.2004   [geschrieben von AlexSapp]
Fast puenktlich bin ich heute morgen um kurz nach 9 Uhr vom Busbahnhof Richtung Kasbegi gestartet. Der Weg ist tatsaechlich sehr schoen und wenig befahren. Die groesste Gefahr stellten neben den teils riesigen Schlagloechern frei laufende Schweine, Kuehe, Schafe oder Huehner dar, die sich scheinbar genauso wenig mit den Gepflogenheiten im Strassenverkehr auskennen, wie die Tuerken.  mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

17.06.2004:  (Peking (China)) Hallo Europa!   [geschrieben von inga.herbold]
ich habe die wunderbare Stadt BJ verlassen um mir das "wirkliche" China fernab,
der glitzernden und modernen Haupstadt anzugucken. Beijing war wunderbar, vor
allem weil Eric, der dort aufgewachsen ist die schoensten Plaetze und die
besten Restaurants kennt. Da er ein Auto hat, habe ich sehr viel von der Stadt
gesehen, aber auch per Fahrrad hat das Stadterkunden sehr viel Spass
gemacht. "Leider" haben mir 11 Semester Raumplanungsstudium jeden neutralen
Blick auf die Stadt genommen und so habe ich mindestens 6 neue
Diplomarbeitsthemen hier gefunden.  mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

16.06.2004:  (Tbilissi (Tiflis) (Georgien)) Reisetagebuch - 16.06.2004   [geschrieben von AlexSapp]
Russland Visum und kein Ende. Ich bin meinem Visum noch immer fern, jedoch seit heute etwas schlauer. Erst heute sagte man mir, dass es gegenueber des Konsulats eine Agentur gibt, die ggf. helfen kann. Zuvor hatte ich ein Visaantragsformular heruntergeladen und ausgefuellt sowie meine Reisekrankenversicherungsbescheinigung kopiert. Doch in der Agentur erklaerte man mir Folgendes: Die Daten eines Visums veraendern kann nur die ausstellende Behoerde, also das russische Konsulat in Hamburg.  mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

15.06.2004:  (Tbilissi (Tiflis) (Georgien)) Reisetagebuch - 15.06.2004   [geschrieben von AlexSapp]
Das war wohl nichts. Der Tag ist um und ich bin meinem neuen Visum genau so fern wie gestern. Als ich um kurz vor zehn zur Botschaft kam, wurde mir der Weg zum 100 Meter entfernten Konsulat gezeigt, wo schon ca. 30 Personen vor dem Tor auf Einlass warteten. Nach einer Stunde Wartezeit in der gleissenden Sonne wurde ich ins Gebaeude gelassen, wo ich weitere 30 Minuten wartete, um dann vom einzigen englisch sprachigen Mitarbeiter zu erfahren, dass er mir nicht weiter helfen koenne und ich meine Unterlagen wieder an mich nehmen solle, damit er den Naechsten abfertigen kann.  mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

14.06.2004:  (Tbilissi (Tiflis) (Georgien)) Reisetagebuch - 14.06.2004   [geschrieben von AlexSapp]
Puenktlich um 10 Uhr war ich heute morgen an der russischen Botschaft und habe es sogar geschafft, dem Wachpersonal klar zu machen, dass ich mit einem Botschaftsmitarbeiter sprechen will. Dieser hoerte sich dann mein Problem an, verstand es und machte auch nicht den Eindruck, als waere das ein allzu grosses Problem. Allerdings nicht heute, da das Konsulat erst morgen wieder geoeffnet ist. Und auch nur dort kann man mir dann sagen, wie lange es dauert, bis ich ein neues Visum habe.  mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

13.06.2004:  (Tbilissi (Tiflis) (Georgien)) Reisetagebuch - 13.06.2004   [geschrieben von AlexSapp]
Ich habe kein Hotel gefunden, das mir einen besseren Preis nennen konnte. Dafuer habe ich viel von Tbilissi gesehen, da ich nur 3 Stationen mit der Metro fuhr und den Rest bis zur Stadtmitte, was nochmal 3 Stationen sind, gelaufen bin. Auf diesem Weg habe ich nicht nur ein schoenes Foto von der Narikala Ruine machen koennen, sondern auch die Metechi Kirche, eines der beruehmtesten Bauwerke Tbilissis, gesehen.  mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

12.06.2004:  (Tbilissi (Tiflis) (Georgien)) Reisetagebuch - 12.06.2004   [geschrieben von AlexSapp]
Puenktlich um 8.30Uhr kam ich in Tbilissi an (geplant war 7 Uhr) und konnte mich auf die Suche nach einer Unterkunft machen. In einem der Geschaefte, bei denen ich nicht zuordnen konnte, ob es nicht ggf. auch eine Aqgentur sei, bekam ich das Angebot fuer 2,50 EUR die Nacht eine private Unterkunft zu bekommen. Wir gingen dann zu einem kleinen Laden, quasi einer bemannten Telefonzelle, von wo aus die entsprechende Familie angerufen wurde. Als ich eben dort wartete, abgeholt zu werden, kam ein junger Mann vorbei, der den Inhaber der bemannten Telefonzelle kannte, da er selbst nur wenige Meter weiter einen kleinen Laden besass.  mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

 Vorherige Seite Vorherige Seite Vorherige Seite  [1]  [2]  [3]  [4]  [5]  [6]  [7]  [8]  [9]  [10]  [11]  [12]  [13]  [14]  [15]  [16]  [17]  [18]  [19]  [20]  [21]  [22]  [23]  [24]  [25]  [26]  [27]  [28]  [29]  [30]  [31]  [32]  [33]  [34]  [35]  [36]  [37]  [38]  [39]  [40]  [41]  [42]  [43]  [44]  [45]  [46]  [47]  [48]  [49]  [50]  [51]  [52]  [53]  [54]  [55] [56]  [57]  [58]  [59]  [60]  [61]  [62]  [63]  [64]   Nächste Seite Nächste Seite Nächste Seite
Login:
Username / Login:
Passwort:
aus der Galerie
Dortmund
Kalender
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
August 2017
 Jahresübersicht alle Termine 
Partner

Urban Change Lab Fairtrade

Urban Change Lab für Planer
Das Urban Change Lab - eine neue Form von Fairtrade - Fairtrade 2.0 für eine Veränderung der Welt.
www.urbanchangelab.com www.urbanchangelab.com www.urbanchangelab.com Hier gehts zu Fairtrade 2.0

© 2002-2014 PlanerWelt.de | Kontakt: webmaster@planerwelt.de | Nutzungsbedingungen