PlanerWelt.de  - Portal für Raumplaner
  Home |   Auslandsberichte |   Jobs & Praktika |   Weltreise | 

 

Anzeige
Beiträge  - Weltreise
Weltreise  >> Beiträge 
 Vorherige Seite Vorherige Seite Vorherige Seite  [1]  [2]  [3]  [4]  [5]  [6]  [7]  [8]  [9]  [10]  [11]  [12]  [13]  [14]  [15]  [16]  [17]  [18]  [19]  [20]  [21]  [22]  [23]  [24]  [25]  [26]  [27]  [28]  [29]  [30]  [31] [32]  [33]  [34]  [35]  [36]  [37]  [38]  [39]  [40]  [41]  [42]  [43]  [44]  [45]  [46]  [47]   Nächste Seite Nächste Seite Nächste Seite
26.09.2004:  (Luang Prabang (Laos)) Reisetagebuch - 26.09.2004   [geschrieben von AlexSapp]
Ich bin Millionaer! Erstmals seit der Tuerkei befinde ich mich wieder in einem Land dessen Waehrung so wenig wert ist, dass ich mehr als zwei Millionen Kip fuer meine 9000 thailaendischen Bath bekommen habe. Doch anders als in der Tuerkei ist der groesste Schein, den die Wechselstube an der Grenze herausgegeben hat, ein 5.000 Kip Schein. Man kann leicht ausrechnen, dass ich davon mehr als 400 Stueck bekommen habe, in Buendeln zu je 100, wodurch ich mich wirklich reich fuehlte. mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

25.09.2004:  (Luang Prabang (Laos)) Reisetagebuch - 25.09.2004   [geschrieben von AlexSapp]
Der letzte Abend in Thailand ist angebrochen. Ich sitze bei Grillenzierpen im Gartenrestaurant des SP Guesthouse und sehe einen auf Thai synchronisierten amerikanischen Film. Mit 80 Bath (1,60 EUR) ist dies eine der preiswertesten Unterkuenfte meiner bisherigen Reise. Keineswegs allerdings die Schlechteste. Ich bin in Chiang Khong, einer Grenzstadt zu Laos am Mekong River. Ich habe schon ein paar Minuten am Ufer gesessen und mir Laos angesehen.Der Mekong ist hier bereits so breit, dass es keine Bruecke gibt, so dass ich morgen frueh mit der ersten Faehre nach Laos reisen werde. mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

24.09.2004:  (Chiang Mai (Thailand)) Reisetagebuch - 24.09.2004   [geschrieben von AlexSapp]
Als ich heute morgen ausgecheckt hatte und auf dem Weg zum Busbahnhof war, um ein Ticket von Chiang Mai nach Chiang Rai zu kaufen, passierte ich doch diesen Fahrrad und Motorroller Verleih, der zum sensationellen Preis von 130 Bath (2,60 EUR) am Tag diese kleinen Motorraeder anbot, die zu fahren mir in Indien und in Prachuapkhirikhan so viel Sanuk bereitete. Ich schmiss also meine Plaene ueber den Haufen, stellte mein Gepaeck im Verleih ab und mietete mir ein solches Vehikel. mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

23.09.2004:  (Chiang Mai (Thailand)) Reisetagebuch - 23.09.2004   [geschrieben von AlexSapp]
Eine eintaegige Trekkingtour hat natuerlich nicht viel mit Trrekking zu tun. Zwar wanderten wir auch durch die huegelige, gruene Landschaft ca. 50 Kilometer suedlich von Chiang Mai, dies beschraenkte sich aber naturgemaess auf die letzten Kilometer hin zu den beiden Doerfern der Bergvoelker. Doch hatte ich die Tour auch eher wegen des Elfantenreitens und des Bamboo Raftings gebucht. mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

22.09.2004:  (Chiang Mai (Thailand)) Reisetagebuch - 22.09.2004   [geschrieben von AlexSapp]
Frueh am morgen bin ich in Chiang Mai angekommen und wurde dort direkt am Bahnhof von der hiesigen Touristinformation in Empfang genommen. Ich entschied mich dann fuer ein nur 100 Bath, also 2 EUR teures Hotel, zu dem ich sogar gebracht wurde. Ich habe auch meine Zusage fuer eine nachmittaegliche Tour durch die Kunsthandwerksfabriken der Stadt gegeben, da die Tour kostenlos ist.  mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

21.09.2004:  (Bangkok (Thailand)) Reisetagebuch - 21.09.2004   [geschrieben von AlexSapp]
Heute wieder ein bisschen Kultur. Ich fuhr mit dem Bus von Phitsanulok nach Sukhotai. Allerdings fuhr der Bus nach Neu-Sukhotai, waehrend die Ruinen der Hauptstadt des ersten vereinten siamesischen Koenigreichs als Alt-Sukhotai bezeichnet werden und sich noch 12 Kilometer weiter oestlich befinden. Ein Paar aus Frankreich, das mit dem selben Bus ankam, hatte aehnliche Plaene wie ich. mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

20.09.2004:  (Bangkok (Thailand)) Reisetagebuch - 20.09.2004   [geschrieben von AlexSapp]
Ich bin jetzt in Phisanoluk. Da der Zug von Prachuapkhirikhan 30 Minuten Verspaetung hatte, konnte ich gemuetlich ohne zu warten in Bangkok aus dem einen Zug in den anderen steigen. Die Zeit reichte gerade aus, um ein paar Getraenke im Bahnhofs Seven-Eleven zu kaufen, was man ja ab Anfang 2006 auch in Berlin koennen wird. Auch dort sollte man verspaetete Zuege aber immer mit einkalkulieren. Ende 2007 soll es 50 bis 100 Seven-Eleven in Berlin geben. mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

19.09.2004:  (Bangkok (Thailand)) Reisetagebuch - 19.09.2004   [geschrieben von AlexSapp]
Ein Tag am Strand. Ich checkte aus dem Hotel aus, brachte das Motorrad zurueck und ging nach Norden, an den schoensten der fusslaeufig erreichbaren Straende. Im Schatten einiger Kiefern verbrachte ich den ganzen Tag am und im Wasser. mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

 Vorherige Seite Vorherige Seite Vorherige Seite  [1]  [2]  [3]  [4]  [5]  [6]  [7]  [8]  [9]  [10]  [11]  [12]  [13]  [14]  [15]  [16]  [17]  [18]  [19]  [20]  [21]  [22]  [23]  [24]  [25]  [26]  [27]  [28]  [29]  [30]  [31] [32]  [33]  [34]  [35]  [36]  [37]  [38]  [39]  [40]  [41]  [42]  [43]  [44]  [45]  [46]  [47]   Nächste Seite Nächste Seite Nächste Seite
Login:
Username / Login:
Passwort:
aus der Galerie
Kopenhagen: Indische Elefanten am Eingangstor der Carlsberg-Brauerei in Kopenhagen
Kalender
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30
September 2019
 Jahresübersicht alle Termine 
Partner

Urban Change Lab Fairtrade

Urban Change Lab für Planer
Das Urban Change Lab - eine neue Form von Fairtrade - Fairtrade 2.0 für eine Veränderung der Welt.
www.urbanchangelab.com www.urbanchangelab.com www.urbanchangelab.com Hier gehts zu Fairtrade 2.0

© 2002-2014 PlanerWelt.de | Kontakt: webmaster@planerwelt.de | Nutzungsbedingungen