PlanerWelt.de  - Portal für Raumplaner
  Home |   Auslandsberichte |   Jobs & Praktika |   Weltreise | 

 

Anzeige
Beiträge  - Weltreise
Weltreise  >> Beiträge 
 Vorherige Seite Vorherige Seite Vorherige Seite  [1]  [2]  [3]  [4]  [5]  [6]  [7]  [8]  [9]  [10]  [11]  [12]  [13]  [14]  [15]  [16]  [17]  [18]  [19]  [20]  [21]  [22]  [23]  [24]  [25]  [26]  [27]  [28]  [29]  [30]  [31]  [32]  [33]  [34]  [35]  [36]  [37]  [38]  [39]  [40]  [41]  [42]  [43]  [44] [45]  [46]  [47]   Nächste Seite Nächste Seite Nächste Seite
14.06.2004:  (Tbilissi (Tiflis) (Georgien)) Reisetagebuch - 14.06.2004   [geschrieben von AlexSapp]
Puenktlich um 10 Uhr war ich heute morgen an der russischen Botschaft und habe es sogar geschafft, dem Wachpersonal klar zu machen, dass ich mit einem Botschaftsmitarbeiter sprechen will. Dieser hoerte sich dann mein Problem an, verstand es und machte auch nicht den Eindruck, als waere das ein allzu grosses Problem. Allerdings nicht heute, da das Konsulat erst morgen wieder geoeffnet ist. Und auch nur dort kann man mir dann sagen, wie lange es dauert, bis ich ein neues Visum habe.  mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

13.06.2004:  (Tbilissi (Tiflis) (Georgien)) Reisetagebuch - 13.06.2004   [geschrieben von AlexSapp]
Ich habe kein Hotel gefunden, das mir einen besseren Preis nennen konnte. Dafuer habe ich viel von Tbilissi gesehen, da ich nur 3 Stationen mit der Metro fuhr und den Rest bis zur Stadtmitte, was nochmal 3 Stationen sind, gelaufen bin. Auf diesem Weg habe ich nicht nur ein schoenes Foto von der Narikala Ruine machen koennen, sondern auch die Metechi Kirche, eines der beruehmtesten Bauwerke Tbilissis, gesehen.  mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

12.06.2004:  (Tbilissi (Tiflis) (Georgien)) Reisetagebuch - 12.06.2004   [geschrieben von AlexSapp]
Puenktlich um 8.30Uhr kam ich in Tbilissi an (geplant war 7 Uhr) und konnte mich auf die Suche nach einer Unterkunft machen. In einem der Geschaefte, bei denen ich nicht zuordnen konnte, ob es nicht ggf. auch eine Aqgentur sei, bekam ich das Angebot fuer 2,50 EUR die Nacht eine private Unterkunft zu bekommen. Wir gingen dann zu einem kleinen Laden, quasi einer bemannten Telefonzelle, von wo aus die entsprechende Familie angerufen wurde. Als ich eben dort wartete, abgeholt zu werden, kam ein junger Mann vorbei, der den Inhaber der bemannten Telefonzelle kannte, da er selbst nur wenige Meter weiter einen kleinen Laden besass.  mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

11.06.2004:  (Tbilissi (Tiflis) (Georgien)) Reisetagebuch - 11.06.2004   [geschrieben von AlexSapp]
Welch Ueberraschung. Nach 3 Tagen Regen am Schwarzen Meer war der heutige Tag wieder sehr sonnig. Mein Gepäck konnte ich im Hotel abstellen, so dass ich trotz bereits erfolgtem Check out nur meinen Tagesrucksack mitnehmen musste. mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

10.06.2004:  (Tbilissi (Tiflis) (Georgien)) Reisetagebuch - 10.06.2004   [geschrieben von AlexSapp]
Georgien. Das ist ein Land in dem noch vor 10 Jahren Buergerkrieg herrschte, das in einer Wirtschafts- und vor allem Energiekrise steckt, die im Sommer immer wieder zu Stromabschaltungen fuehrt und in dem auch Benzin gerne mal so knapp wird, dass die Strassenhaendler den 2-3 fachen Pres fuer die 20 l Kanister nehmen koennen als an den Tankstellen angeschlagen ist.  mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

09.06.2004:  (Tbilissi (Tiflis) (Georgien)) Reisetagebuch - 09.06.2004   [geschrieben von AlexSapp]
Die letzten Stunden in der Tuerkei waren aehnlich unschoen wie ersten in Georgien. Die Nacht war kurz, da ich ja sehr frueh aufstehen musste. Doch zwischen 0.00 und 2.00 Uhr war es auf den Fluren des Hotels extrem laut. Die Geraeusche deutete ich als Streit zwischen russischen Zuhaeltern und ihren scheinbar nicht willigen Mitarbeiterinnen, was dem Flair des Hotels durchaus entsprach. Im Zimmer schraeg gegenueber ging dabei die Scheibe in der Tuer zu Bruch, was bei mir nicht gerade fuer Entspannung und ein sanftes Einschlummern gesorgt hat.  mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

08.06.2004:  (Trabzon (Türkei)) Reisetagebuch - 08.06.2004   [geschrieben von AlexSapp]
Nicht nur die Nacht war sehr wolkig, auch musste ich heute morgen alles andere sehen, als die erhoffte Sonne. Als ich aufstand, lag der Ort inmitten von Wolken, was sich auch bis zum Check Out nicht aenderte. Die 97-100 Luftfeuchtigkeit in den Wolken machten es meiner Kleidung naturgemaess schwer, Wasser an die Umgebung abzugeben. Also packte ich die Sachen nur unwesentlich trockener als Abends zuvor ein, um sie in Rize wieder auszupacken und weiter zu trocknen.  mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

07.06.2004:  (Trabzon (Türkei)) Reisetagebuch - 07.06.2004   [geschrieben von AlexSapp]
Heute bin ich direkt nach dem Fruehstueck vom Dorf aus losgewandert. Mangels Ortskenntnis setzte ich mir nur das Ziel, einen Gipfel zu erklimmen. Nachdem ich schon vor Mittag die Baumgrenze erreicht hatte, dachte ich schon, es koennte ein gemuetlicher Tag werden. Ich bin weniger schnell gewandert als noch am Vortag, dafuer war die Strecke auch deutlich steiler.  mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

 Vorherige Seite Vorherige Seite Vorherige Seite  [1]  [2]  [3]  [4]  [5]  [6]  [7]  [8]  [9]  [10]  [11]  [12]  [13]  [14]  [15]  [16]  [17]  [18]  [19]  [20]  [21]  [22]  [23]  [24]  [25]  [26]  [27]  [28]  [29]  [30]  [31]  [32]  [33]  [34]  [35]  [36]  [37]  [38]  [39]  [40]  [41]  [42]  [43]  [44] [45]  [46]  [47]   Nächste Seite Nächste Seite Nächste Seite
Login:
Username / Login:
Passwort:
aus der Galerie
Dortmund: Idylle im Fredenbaumpark
Kalender
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930
November 2019
 Jahresübersicht alle Termine 
Partner

Urban Change Lab Fairtrade

Urban Change Lab für Planer
Das Urban Change Lab - eine neue Form von Fairtrade - Fairtrade 2.0 für eine Veränderung der Welt.
www.urbanchangelab.com www.urbanchangelab.com www.urbanchangelab.com Hier gehts zu Fairtrade 2.0

© 2002-2014 PlanerWelt.de | Kontakt: webmaster@planerwelt.de | Nutzungsbedingungen