PlanerWelt.de  - Portal für Raumplaner
  Home |   Auslandsberichte |   Jobs & Praktika |   Weltreise | 

 

Anzeige
Beiträge  - Weltreise
Weltreise  >> Beiträge 
 Vorherige Seite Vorherige Seite Vorherige Seite  [1]  [2]  [3]  [4]  [5]  [6]  [7]  [8]  [9]  [10]  [11]  [12]  [13]  [14]  [15]  [16]  [17]  [18]  [19]  [20]  [21]  [22]  [23] [24]  [25]  [26]  [27]  [28]  [29]  [30]  [31]  [32]  [33]  [34]  [35]  [36]  [37]  [38]  [39]  [40]  [41]  [42]  [43]  [44]  [45]  [46]  [47]   Nächste Seite Nächste Seite Nächste Seite
30.11.2004:  (Melbourne (Australien)) Reisetagebuch - 30.11.2004   [geschrieben von AlexSapp]
Von Apollo Bay nach Warrnambool gibt es keinen oeffentlichen Bus. Einzige Moeglichkeit, mit Bussen nach Warrnambool zu gelangen, waere gewesen, mich heute mittag einer Tour bis Port Campbell anzuschliessen und am Freitag mit dem nur einmal woechentlich verkehrenden Bus bis Warrnambool zu fahren. So entschloss ich mich per Daumenexpress weiterzureisen. Ich wollte zunaechst bis Port Campbell und von dort weiter bis Warrnambool zu trampen. mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

29.11.2004:  (Melbourne (Australien)) Reisetagebuch - 29.11.2004   [geschrieben von AlexSapp]
Heute durfte ich die Great Ocean Road kennen lernen. Zumindest den ersten Teil davon. Zunaechst musste ich aber von Glen Waverly in die Stadt fahren und bin dann mit dem noch gueltigen Ticket bis Werribee gefahren. Dort musste ich ueber eine Stunde auf den naechsten Zug nach Geelong warten, was ich zu einer Mittagspause nutzte. Als ich in Geelong ankam, war es bereits nach 14 Uhr. Trotzdem hatte ich noch genug Zeit, um mir den Uferbereich der Stadt anzusehen. Das beruehmteste an Geelong hatte ich schon aus dem Zugfenster gesehen, daher ging ich nicht zum Ford Werk der Stadt. mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

27.11.2004:  (Melbourne (Australien)) Reisetagebuch - 27.11.2004   [geschrieben von AlexSapp]
Die gestrige Party war lang und heftig. Eigentlich hatten wir uns vorgenommen, gegen 1 Uhr wieder zurueck zu sein. Tatsaechlich wachten wir leicht verkatert gegen 9 Uhr heute morgen auf und stellten fest, dass wir noch immer auf der Party waren. Dementsprechend verlief der Rest des Tages. Waehrend Noreen und Joel sich in ihr Zimmer verkrochen und ganzen Tag nicht mehr gesehen wurden, machte ich es mir auf der Couch im Wohnzimmer bequem.  mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

26.11.2004:  (Melbourne (Australien)) Reisetagebuch - 26.11.2004   [geschrieben von AlexSapp]
Zielgeradenlieging!!! Mit der Rennstrecke im Albert Park habe ich heute die bereits sechste Formel 1 Rennsrecke des aktuellen Kalenders kennen lernen duerfen. Zusammen mit Noreen fuhr ich schon um 8 Uhr los in die Stadt. Da Noreen vor der Arbeit noch ein Vorstellungsgespraech im Stadtteil Prahan hatte, der nicht weit vom Albert Park entfernt liegt, begleitete ich sie. Von dort ging ich durch South Yarra zur Rennstrecke, die um den See im Park fuehrt. Da es keine permanente Rennstrecke ist, fuhren zum Teil Autos ueber die Strassen, teilweise ist die Strecke allerdings auch lediglich ein Parkplatz.

 mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

25.11.2004:  (Melbourne (Australien)) Reisetagebuch - 25.11.2004   [geschrieben von AlexSapp]
Obwohl der Tag zum Relaxen gedacht war, stand ich recht frueh auf, um mit Noreen das Haus zu verlassen. Als sie an der Hauptstrasse links abbog, ging ich jedoch rechts, um nach einem guten Kilometer das Brandon Center zu finden, in dem es neben einem Foodcourt, einem Coles Supermarkt und einem KMart eben auch einen ALDI gibt. Ohne zu sehr ins Detail zu gehen, war es doch verblueffend, die vielen Gemeinsamkeiten zu deutschen Discountern zu sehen.  mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

24.11.2004:  (Melbourne (Australien)) Reisetagebuch - 24.11.2004   [geschrieben von AlexSapp]
Heute waren wir in den Dandenong Ranges. Von Bergen spreche ich mal nicht, aber es ist dennoch ein huegeliges Waldgebiet mit enorm hohen Baeumen, die einen Regenwald aehnlichen Eindruck hinterlassen. Wir fuhren gegen 12.30 Uhr los, da Joanna sich zu einem noch frueheren Zeitpunkt nicht ueberreden liess. Nach weniger als einer Stunde Fahrt waren wir dann am Ziel, einem Picknickplatz in der Naehe eines kleinen Baches, der dort den Huegel hinunter fliesst.  mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

23.11.2004:  (Melbourne (Australien)) Reisetagebuch - 23.11.2004   [geschrieben von AlexSapp]
Noreen und ich sind heute nach dem Fruehstueck in die Stadt gefahren und haben uns Southgate angesehen, einen modernen Stadtteil mit einem grossen, an Las Vegas erinnernden Casinokomplex und einem ebenfalls sehr farbenfrohen Entertainmentpark mit Kino, Bowling und natuerlich einer unueberschaubaren Anzahl an Cafes und Eat in/Take away Restaurants. Dieser Teil der Stadt liegt suedlich des Flusses Yarra. Es gibt auch eine grosse Kunstausstellung dort, die wir uns aber nur so lange angesehen haben, bis wir hinaus geschickt wurden, weil wir nicht wiederverschliessbare Getraenke bei uns hatten.  mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

22.11.2004:  (Melbourne (Australien)) Reisetagebuch - 22.11.2004   [geschrieben von AlexSapp]
Zum Glueck kam der Bus ueberpuenktlich in Canberra an verkuerzte so meine Wartezeit. Ich hatte einen Doppelsitz fuer mich allein und konnte daher recht gut Schlafen. Gegen 6 Uhr war es bereits so hell, dass ich wach wurde und das gab mir die Gelegenheit, die letzten 2 Stunden der Fahrt die australische Natur zu bestaunen. Erstmals habe ich dabei auch Kaenguruhs in freier Wildbahn gesehen. Und zwar sowohl lebendige, die ueber Felder und Wiesen huepften, aber noch mehr tote, die alle paar Kilometer am Strassenrand liegen. mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

 Vorherige Seite Vorherige Seite Vorherige Seite  [1]  [2]  [3]  [4]  [5]  [6]  [7]  [8]  [9]  [10]  [11]  [12]  [13]  [14]  [15]  [16]  [17]  [18]  [19]  [20]  [21]  [22]  [23] [24]  [25]  [26]  [27]  [28]  [29]  [30]  [31]  [32]  [33]  [34]  [35]  [36]  [37]  [38]  [39]  [40]  [41]  [42]  [43]  [44]  [45]  [46]  [47]   Nächste Seite Nächste Seite Nächste Seite
Login:
Username / Login:
Passwort:
aus der Galerie
Dortmund: wettende Menschen auf der Dortmunder Pferderennbahn
Kalender
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30
September 2019
 Jahresübersicht alle Termine 
Partner

Urban Change Lab Fairtrade

Urban Change Lab für Planer
Das Urban Change Lab - eine neue Form von Fairtrade - Fairtrade 2.0 für eine Veränderung der Welt.
www.urbanchangelab.com www.urbanchangelab.com www.urbanchangelab.com Hier gehts zu Fairtrade 2.0

© 2002-2014 PlanerWelt.de | Kontakt: webmaster@planerwelt.de | Nutzungsbedingungen