PlanerWelt.de  - Portal für Raumplaner
  Home |   Auslandsberichte |   Jobs & Praktika |   Weltreise | 

 

Anzeige
Beiträge
29.09.2004: (Luang Prabang (Laos)) "Reisetagebuch - 29.09.2004"    [geschrieben von AlexSapp]

Ich sitze im Bus nach Vientiane und habe das ungute Gefuehl, ein Idiot zu sein und meinen morgigen Tagesbericht von gleicher Stelle aus schreiben zu werden. Denn als ich gerade meinen Communicator aufklappte und die Taste Notizen drueckte, wurde kein externer Speicher angezeigt. Mir war sofort klar, dass ich doch tatsaechlich nach dem Uebertragen der letzten Berichte heute Nachmittag mein Kartenlesegeraet inklusive der 16 MB Speicherkarte, die nicht nur alle Tagebucheintraege, sondern auch eine Datei mit meiner Reisroute sowie die gesamten Photoindizes enthaelt, im Internetcafe vergessen hatte.

Man muss dazusagen, dass wie die meisten Computer in den Internetcafes auch dieser USB Anschluesse nur an der Rueckseite hat und man das Kartenlesegeraet nicht sieht. Schon mehrfach habe ich recht spaet bemerlt, dass ich das Geraet noch abziehen und einpacken muss. Dummer Weise habe ich mit dem Verfassen des Berichtes lange gewartet, so dass es bereits 2 Uhr morgens ist und der Bus schon 2 Stunden vor Vientiane. Wohl oder uebel werde ich also um 6 den ersten Bus zurueck nach Luang Prabang nehmen, das Internetcafe suchen und hoffentlich mein Kartenlesegeraet mit Karte zurueck bekommen. Immerhin bietet sich so die Gelegenheit die schon heute Nacht sehr interessant wirkende Strecke auch mal im Hellen zu sehen.



Dabei war der Tag eigentlich so schoen. Wir, also Alissa, Greg, die Spanierin und ich, trafen uns um neun und fuhren dann zu viert zum Wasserfall, da Hernan verschlafen hatte und dann spaeter allein nachkam. Der Wasserfall ist wirklich spektakulaer und der Fluss, der sich an seinem Fusse wiederfindet ist breit und tief genug, um darin etwas schwimmen zu koennen, was wir fuer ein erfrischendes Bad nutzten. Wir verbrachten noch einige Zeit an dem Wasserfall, der in einer reizvollen Landschaft gelegen ist und erst ab Mittag etwas reger besucht wurde.



Den Spaeteren Nachmittag nutze ich noch fuer einen letzten intensiven Spaziergang ueber den um 17 Uhr beginnenden Nachtmarkt des Ortes und eben fuer den verhaengnisvollen Besuch des Internetcafes, nachdem ich in einem indischen Reustaurant noch lecker gegessen hatte. Jetzt aergere ich mich wahnsinnig ueber mich selbst und denke ueber Alternativen zu zwei weiteren 8 stuendigen Busfahrten nach, wobei mir noch nichts Konstruktives eingefallen ist.


Pinnwand

keine Kommentare vorhanden

  alle Beiträge aus Luang Prabang (Laos)  |   alle Beiträge  | Druckversion Druckversion
Login:
Username / Login:
Passwort:
aus der Galerie
Wroclaw: Wroclaw
Kalender
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
Dezember 2019
 Jahresübersicht alle Termine 
Partner

Urban Change Lab Fairtrade

Urban Change Lab für Planer
Das Urban Change Lab - eine neue Form von Fairtrade - Fairtrade 2.0 für eine Veränderung der Welt.
www.urbanchangelab.com www.urbanchangelab.com www.urbanchangelab.com Hier gehts zu Fairtrade 2.0

© 2002-2014 PlanerWelt.de | Kontakt: webmaster@planerwelt.de | Nutzungsbedingungen