PlanerWelt.de  - Portal für Raumplaner

 

Commercials
News  - Weltreise
Weltreise  >> News 
 Previous Page Previous Page Previous Page  [1]  [2]  [3]  [4]  [5]  [6]  [7]  [8]  [9]  [10]  [11]  [12]  [13]  [14]  [15]  [16]  [17]  [18]  [19]  [20]  [21]  [22]  [23]  [24]  [25]  [26]  [27]  [28]  [29]  [30]  [31]  [32]  [33]  [34]  [35]  [36]  [37]  [38] [39]  [40]  [41]  [42]  [43]  [44]  [45]  [46]  [47]   Next Page Next Page Next Page
01.08.2004:  (Xian (China)) Reisetagebuch - 01.08.2004   [written by AlexSapp]
Ein nach der 20stuendigen Fahrt und folgenden 1 1/2 Stunden Schlaf sehr langer Tag geht zu Ende und ich bin entsprechend erschoepft, jedoch auch zufrieden, da ich endlich nach langer Zeit wieder weite Strecken durch eine Stadt gelaufen bin und sie dabei schon nach wenigen Stunden recht gut kennen gelernt habe. more weiterlesen weiterlesen weiterlesen

31.07.2004:  (Hangzhou (China)) Reisetagebuch - 31.07.2004   [written by AlexSapp]
Ein Ueberlandtag. Wir fuhren gemeinsam sehr frueh los, so dass wir viel zu frueh am Bahnhof ankamen, zumal der Zug auch erst um 8.51 Uhr und nicht um 8.15 Uhr losfuhr. Wir nahmen am Bahnhof dann noch eine Art Fruehstueck zu uns und ich versorgte mich mit Verpflegung fuer eine 24 stuendige Zugfahrt, bevor wir uns verabschiedeten und ich den Zug betrat. more weiterlesen weiterlesen weiterlesen

30.07.2004:  (Hangzhou (China)) Reisetagebuch - 30.07.2004   [written by AlexSapp]
Leider hatten wir heute bereits unseren letzten Tag im 6 Millionen Einwohner zaehlenden Dorf Hangzhou. Benjamin nahm uns mit in die Bosch Fabrik, wo wir uns die Produktion der Saegeblaetter, wovon seine Diplomarbeit handelt, sowie in einer anderen Werkshalle die Produktion von Werkzeugen unter dem Markennamen Skil fuer den US Amerikanischen Markt, ansahen. Wie in solchen Fabriken ueblich, haelt sich die Anzahl groesserer Maschinen in Grenzen, was durch den preiswerteren Arbeitsfaktor Mensch kompensiert wird. more weiterlesen weiterlesen weiterlesen

29.07.2004:  (Shanghai (China)) Reisetagebuch - 29.07.2004   [written by AlexSapp]
Gestern Abend trafen wir uns mit Benjamin in der Innenstadt von Hangzhou von wo aus wir dann in das etwas ausserhalb, nahe der Bosch Fabrik gelegene Hotel fuhren, in welchem er ein Appartment bewohnt. Da es schon recht spaet war, blieben wir im Hotel, gingen dort jedoch in die zugehoerige Karaoke Bar im Untergeschoss. Es war spannend, zu beobachten, wie die fast 20 mehr oder weniger Angestellten, in jedem Fall jedoch diesem Etablissement Zugehoerigen, versuchten, die ca. 10 bis 15 Gaeste zu unterhalten. Ein wenig erinnerte mich dies an meine Vorstellung eines privaten russischen Mafiaclubs in einer Provinzstadt weit entfernt von Moskau.
 more weiterlesen weiterlesen weiterlesen

28.07.2004:  (Shanghai (China)) Reisetagebuch - 28.07.2004   [written by AlexSapp]
Der zweite Tag Shanghai foerderte noch einmal ganz neue Eindruecke zu Tage. Die Altstadt ist durchgaengig lediglich ein bis zweistoeckig bebaut, jedoch sehr sauber und mit vielen leckeren Garkuechen gespickt, die mich unseren Zwischenstopp in einem preiswerten japanischen Restaurant bereuen liessen, obgleich es auch dort lecker war. Noch interessanter war dann aber der sich daran anschliessende Antiquitaetenbasar, der sich ueber ein gesamtes Stadtviertel erstreckt.  more weiterlesen weiterlesen weiterlesen

27.07.2004:  (Shanghai (China)) Reisetagebuch - 27.07.2004   [written by AlexSapp]
Heute sind wir in Shanghai angekommen. Die teure Fahrt war zumindest recht komfortabel, obwohl Hardsleeper bedeutet, dass die einzelnen Abteile nicht geschlossen sind und dass dort drei Betten uebereinander passen, was den Platz nach oben etwas einengt, doch dies stoert nur beim Hinlegen. Es war angenehm klimatisiert und nichtmal besonders laut. Der Liegekomfort ist jedoch besser, als die Klasse vermuten laesst. Bevor wir schliefen, sprachen wir noch mit 2 chinesischen Studenten, die sich ca. 50 mal fuer ihr schlechtes Englisch entschuldigten und mir den Ort Xian ans Herz legten.  more weiterlesen weiterlesen weiterlesen

26.07.2004:  (Beijing (Peking)) Reisetagebuch - 26.07.2004   [written by AlexSapp]
Missverstaendnis. Wir haben keinen Sitzplatz im Zug gebucht, sondern lediglich das Recht, im Zug mit zu fahren. So hatten wir die ersten ca. 60 Minuten einen Stehplatz in einem belebten Abteilzwischenstueck fuer Raucher. Zum Glueck halfen uns eine Reihe englischsprachiger Chinesen bei der kostenpflichtigen Upgrade Buchung, um ein hardsleeper Bett zu bekommen, da eine komplette Nacht auf dem Gang sehr unangenehm geworden waere und es keine freien Sitzplaetze mehr gab. Die Fahrt nach Shanghai kostet also nochmal 15 EUR pro Person mehr.  more weiterlesen weiterlesen weiterlesen

25.07.2004:  (Beijing (Peking)) Reisetagebuch - 25.07.2004   [written by AlexSapp]
Nach dem gestrigen Abend begann mein Tag erst nach 10 Uhr, bis das Fruehstueck geschafft war, zeigte die Uhr bereits fast High Noon an. Wir fuhren dann mit einem Bus hinaus zum Sommerpalst, welcher sehr schoen in mitten eines grossen Parks liegt, wie so viele Attraktionen dieser Stadt. Da der Bus volle 2 Stunden gebraucht hatte, entschieden wir uns fuer den Rueckweg fuer ein Taxi, welches dann auch nur 45 Minuten brauchte.  more weiterlesen weiterlesen weiterlesen

 Previous Page Previous Page Previous Page  [1]  [2]  [3]  [4]  [5]  [6]  [7]  [8]  [9]  [10]  [11]  [12]  [13]  [14]  [15]  [16]  [17]  [18]  [19]  [20]  [21]  [22]  [23]  [24]  [25]  [26]  [27]  [28]  [29]  [30]  [31]  [32]  [33]  [34]  [35]  [36]  [37]  [38] [39]  [40]  [41]  [42]  [43]  [44]  [45]  [46]  [47]   Next Page Next Page Next Page
Sign In:
Username:
Password:
from the gallery
Dortmund
Calendar
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Juli 2022
 Yearly Overview all Events 
Partner

Urban Change Lab Fairtrade

Urban Change Lab für Planer
Das Urban Change Lab - eine neue Form von Fairtrade - Fairtrade 2.0 für eine Veränderung der Welt.
www.urbanchangelab.com www.urbanchangelab.com www.urbanchangelab.com Hier gehts zu Fairtrade 2.0

© 2002-2014 PlanerWelt.de | Kontakt: webmaster@planerwelt.de | Nutzungsbedingungen