PlanerWelt.de  - Portal für Raumplaner

 

Commercials
News  - Weltreise
Weltreise  >> News 
 Previous Page Previous Page Previous Page  [1]  [2]  [3]  [4]  [5]  [6]  [7]  [8]  [9]  [10]  [11]  [12]  [13]  [14]  [15]  [16]  [17]  [18]  [19]  [20]  [21]  [22]  [23]  [24] [25]  [26]  [27]  [28]  [29]  [30]  [31]  [32]  [33]  [34]  [35]  [36]  [37]  [38]  [39]  [40]  [41]  [42]  [43]  [44]  [45]  [46]  [47]   Next Page Next Page Next Page
21.11.2004:  (Canberra (Australien)) Reisetagebuch - 21.11.2004   [written by AlexSapp]
Mit meinem Gepaeck sitze ich nun im Busterminal und warte auf Mitternacht, da mein Melbourne Bus um 11.55 pm abfahren soll. Ich musste den Nachtservice des Hotels anrufen, da die Rezeption, wo ich mein Gepaeck zur Aufbewahrung abgegeben hatte, bereits verschlossen war. Sonntags ist naemlich schon um 8 und nicht erst um 10 Uhr Schluss. Der Mann mit dem Schluessel war aber gluecklicherweise noch im Hotel und so ging es recht schnell und unkompliziert, meinen Rucksack aus dem Rezeptionsraum zu befreien.  more weiterlesen weiterlesen weiterlesen

20.11.2004:  (Canberra (Australien)) Reisetagebuch - 20.11.2004   [written by AlexSapp]
Ein Ueberlandtag. Zwar dauerten die Fahrten des heutigen Tages nicht all zu lange, 2 Stunden von Katoomba zurueck nach Sydney sowie knapp 4 Stunden von Sydney nach Canberra, doch waren die 1 1/2 Stunden in Sydney von einem Snack nahe dem Bahnhof abgesehen eher wertlos und auch der Nachmittag in Canberra war nicht sehr gehaltvoll, da ich ausser dem Check in in einem citynahen Hostel und einem Einkauf fuers Abendessen nicht viel gemacht habe.  more weiterlesen weiterlesen weiterlesen

19.11.2004:  (Katoomba (Australien)) Reisetagebuch - 19.11.2004   [written by AlexSapp]
Heute bin ich zum Aussichtspunkt Echo Point gelaufen, von dem aus man tatsaechlich einen uebrwaeltigenden Ausblick auf das Tal und auf die "Three Sisters" genannte Felsformation hat. Man steht am Aussichtspunkt an einer Klippe und ca. 300 Meter darunter befindet sich ein riesiger gruener Wald, der bei speziellem Sonneneinfall blau wirken soll, was der Umgebung auch seinen Namen gibt.  more weiterlesen weiterlesen weiterlesen

18.11.2004:  (Katoomba (Australien)) Reisetagebuch - 18.11.2004   [written by AlexSapp]
Ausser der Fahrt mit dem Zug in die Blue Mountains war der heutige Tag nicht sehr ereignisreich. Am Morgen fand ich ein Internetcafe, das mit 2 Dollar pro Stunde recht guenstig war, das zusaetzlich aber auch fuer 3 Dollar Internet unlimited anbietet, was auf 10 Stunden limitiert ist. Da ich fuer alles, was ich erledigen wollte schon knapp mehr als eine Stunde gebraucht hatte, waren ohnehin die 3 Dollar faellig und so surfte ich noch 2 Stunden weiter.  more weiterlesen weiterlesen weiterlesen

17.11.2004:  (Sydney (Australien)) Reisetagebuch - 17.11.2004   [written by AlexSapp]
Meine Fuesse schmerzen ein wenig, doch das, was ich heute gesehen habe ist diesen Schmerz wert. Kurz gesagt bin ich nur von Kings Cross am Meer entlang zur Hafeneinfahrt gelaufen, doch dies ist nicht mal eben zu bewaeltigen. Ich hatte dazu die malerischen Buchten Elizabeth Bay, Rushcutters Bay, Double Bay, Rose Bay, Shark Bay und Watsons Bay zu passieren, um schliesslich am the gap anzukommen, einer riesigen Felsklippe, die an der Kueste des suedpazifischen Ozeans liegt.  more weiterlesen weiterlesen weiterlesen

16.11.2004:  (Sydney (Australien)) Reisetagebuch - 16.11.2004   [written by AlexSapp]
Tatsaechlich bin ich heute zum sagenumwobenen Bondi Beach gefahren. Genauer gesagt bin ich mit dem Zug nach Bondi, also zur Bondi Junction gefahren und habe mich wegen des vormittags eher schlechten Wetters dann erstmal in der Fussgaengerzone dieses lebhaften Stadtteils aufgehalten, bevor ich nach einem kleinen Einkauf fuers Mittagessen zum Strand gelaufen bin, was doch noch weiter war, als ich vermutet hatte.  more weiterlesen weiterlesen weiterlesen

15.11.2004:  (Sydney (Australien)) Reisetagebuch - 15.11.2004   [written by AlexSapp]
Ein langer und spannender Tag in Sydney neigt sich dem Ende. Ich bin wirklich frueh aufgestanden, habe gefruehstueckt und schon vor 9 das Hotel verlassen. Ich bin durch den Hyde Park ueber die mit vielen historischen Gebaeuden der Kolonialzeit bestueckten Macquarie St zu den Royal Botanic Gardens gelaufen. Beide Parks bzw. Gaerten sind sehr gut gepflegt und sehr ruhig, wobei Sydney generell keinen all zu hektischen Eindruck macht.  more weiterlesen weiterlesen weiterlesen

14.11.2004:  (Sydney (Australien)) Reisetagebuch - 14.11.2004   [written by AlexSapp]
Ich bin jetzt in Sydney. Da ein Gast am Flughafen wartete, wurde ich vom Asylum sogar kostenlos dorthin gebracht, was eigentlich nicht zum Service gehoert. Ich war dadurch einmal mehr recht frueh am Flughafen, obwohl es fuer australische Inlandsfluege in jedem Fall genuegt, wenn man 30 bis 45 Minuten vor Abflug da ist. Zumal die Flughaefen von Perth, Ayers Rock und Cairns alle nicht so riesig sind, dass man dort sinnvoll viel Zeit verbringen koennte.  more weiterlesen weiterlesen weiterlesen

 Previous Page Previous Page Previous Page  [1]  [2]  [3]  [4]  [5]  [6]  [7]  [8]  [9]  [10]  [11]  [12]  [13]  [14]  [15]  [16]  [17]  [18]  [19]  [20]  [21]  [22]  [23]  [24] [25]  [26]  [27]  [28]  [29]  [30]  [31]  [32]  [33]  [34]  [35]  [36]  [37]  [38]  [39]  [40]  [41]  [42]  [43]  [44]  [45]  [46]  [47]   Next Page Next Page Next Page
Sign In:
Username:
Password:
from the gallery
Wroclaw: das Hauptgebäude der Universität von Breslau
Calendar
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930
April 2024
 Yearly Overview all Events 
Partner

Urban Change Lab Fairtrade

Urban Change Lab für Planer
Das Urban Change Lab - eine neue Form von Fairtrade - Fairtrade 2.0 für eine Veränderung der Welt.
www.urbanchangelab.com www.urbanchangelab.com www.urbanchangelab.com Hier gehts zu Fairtrade 2.0

© 2002-2014 PlanerWelt.de | Kontakt: webmaster@planerwelt.de | Nutzungsbedingungen