PlanerWelt.de  - Portal für Raumplaner
  Home |   Auslandsberichte |   Jobs & Praktika |   Weltreise | 

 

Anzeige
Beiträge  - Weltreise
19.11.2004: (Katoomba (Australien)) "Reisetagebuch - 19.11.2004"    [geschrieben von AlexSapp]

Heute bin ich zum Aussichtspunkt Echo Point gelaufen, von dem aus man tatsaechlich einen uebrwaeltigenden Ausblick auf das Tal und auf die "Three Sisters" genannte Felsformation hat. Man steht am Aussichtspunkt an einer Klippe und ca. 300 Meter darunter befindet sich ein riesiger gruener Wald, der bei speziellem Sonneneinfall blau wirken soll, was der Umgebung auch seinen Namen gibt.

In diesem Wald gibt es dann wiederum einige Felsen, die ebenfalls bewaldet sind und eine Hoehe von 200 bis 250 Metern haben, also fast so hoch liegen wie der Aussichtspunkt und die Stadt Katoomba. Von hier beginnen einige abgezaeunte Wanderwege, die zu Verlassen verboten ist, da man sich in einem Nationalpark befindet. Waehrend aber am Aussichtspunkt ganze Busladungen von Touristen abgesetzt wurden, waren die Wanderwege durch diesen Regenwald zum Glueck recht leer.



Und anders als der Scenic Railway, der Scenic Skyway und der Sceniscender, mit denen man 500 Meter von einer Klippe zur naechsten bzw. hinunter ins Tal fahren kann, sind die Wege kostenlos. Da man auch an den Wegen alle paar hundert Meter Aussichtspunkte hat, sieht man dort nichtmal weniger, als von den Wegen aus. Ca. 5 Stunden wanderte ich kreuz und quer durch den Nationalpark und hatte dabei einige sehr schoene Aussichten und verdammt gute Luft.



Schade ist halt, dass man in Australien so etwas nicht allein erkunden kann, sondern am zentralen Eingang mit hunderten Touristen dort hin kommt und die - z.T. sogar mit Rollstuhlzugang ausgestatteten Walkways ablaufen muss.



Bereits am fruehen Nachmittag verzog sich leider die Sonne und machte einem in der Hoehe der Berge eisigen Wind platz, weshalb ich bereits um kurz nach 4 wieder im Ort war. Nach einem Essen, das ich als es auch noch zu regnen begann kurzerhand zum Abendessen eklaerte, um mein Zimmer bei dem Wetter nicht nochmal verlassen zu muessen, ging ich zurueck in meinen Pub. Mangels Alternativen, ich habe fast den Eindruck, dass ich alleiniger Gast bin, habe ich es zumindest geschafft, wieder mal viel Fotoindex zu schreiben, was ich seit dem zweiten Tag in Ayers Rock etwas hatte schleifen lassen.

Pinnwand

keine Kommentare vorhanden

  alle Beiträge aus Katoomba (Australien)  |   alle Beiträge  | Druckversion Druckversion
Login:
Username / Login:
Passwort:
aus der Galerie
Dortmund: Die Skyline von Dortmund...
Kalender
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930
April 2024
 Jahresübersicht alle Termine 
Partner

Urban Change Lab Fairtrade

Urban Change Lab für Planer
Das Urban Change Lab - eine neue Form von Fairtrade - Fairtrade 2.0 für eine Veränderung der Welt.
www.urbanchangelab.com www.urbanchangelab.com www.urbanchangelab.com Hier gehts zu Fairtrade 2.0

© 2002-2014 PlanerWelt.de | Kontakt: webmaster@planerwelt.de | Nutzungsbedingungen