PlanerWelt.de  - Portal für Raumplaner
  Home |   Auslandsberichte |   Jobs & Praktika |   Weltreise | 

 

Anzeige
Beiträge  - Weltreise
14.10.2004: (Saigon (Vietnam)) "Reisetagebuch - 14.10.2004"    [geschrieben von AlexSapp]

Da sich das Sehenswerte an Da Lat nicht nur im Zentrum der Stadt, sondern auch im Umland befindet, lieh ich mir zur Erkundung der Gegend ein Motorrad. Dass es hier kuehler als in den flachen kuestennahen Gebieten ist, wusste ich zwar, doch kam heute auch noch ein bewoelkter Himmel hinzu, weshalb ich einen Pulli ueberziehen musste. Sieht man sich das Strassenbild an, wuerde man sogar vermuten, dass es hier regelrecht kalt ist. Die Vietnamesen brettern in dicken Winterjacken ueber die Strassen und solche, nebst gefuetterten Handschuhen, Wollpullis und Muetzen praegen auch den Eindruck von den Textilgeschaeften des Ortes.

Aber es ist lediglich verhaeltnismaessig kuehl. Ich machte mich also auf meinen Weg, wobei ich den Sommerpalast von Bao Dai, dem letzten vietnamesischen Kaiser, als erstes Ziel hatte. Es sollte sich herausstellen, dass es auch das interessanteste des Tages blieb. Der Sommerpalast ist in einem Pinienwald gelegen, wobei das Gebaeude selbst ein 30er Jahre Betonklotz in fuerchterlichem okka-gelb ist. Innen ist die Villa allerdings sehr schoen, und vom Arbeitszimmer ueber die Privatzimmer der kaiserlichen Familienmitglieder bis zum Konferenzraum ist noch Alles original so eingerichtet, wie es damals verlassen wurde, als Bao Dai zum Abdanken gezwungen wurde.



Meine uebrigen Ziele waren das sog. Tal der Liebe, das Dorf Lat sowie 3 angeblich spektakulaere Wasserfaelle. Da das Dorf Lat recht weit entfernt ist und ich bei kuehlem Wetter keine Lust auf eine so lange Fahrt hatte, strich ich dies von vornherein. So besuchte ich zunaechst den Cam Ly Wasserfall, der in der Zeit der Stadtgruendung als Touristenattraktion gebaut wurde. Mit dem wenigen Wasser, das heute dort floss ist der Wasserfall jedoch etwas armselig und die Cowboys mit Ihren Pferden, mit denen man sich fotografieren oder umherfuehren lassen kann, wirken hier in Vietnam doch sehr fremdartig. Den Vietnamesen scheint dies aber zu gefallen und so wurde fuer mich das Interessanteste, die einheimischen Touristen dabei zu beobachten, wie sie sich billige Cowboyklamotten ueberstriffen und sich zusammen mit den "echten" Cowboys vor dem Wasserfaellchen fotografieren liessen.



Fuers Fotografieren, inklusive Haare zurecht legen, die richtige Pose finden, das kuenstlichste Laecheln aufsetzen und den passenden Winkel und Abstand vom Motiv zu finden, brauchen Vietnamesen an Sehenswuerdigkeiten uebrigens nicht viel weniger Zeit, als chinesische Touristen. Und natuerlich muss jeder einmal aufs Foto und Paare muessen zusaetzlich nochmal zusammen abgelichtet werden.



Der zweite Wasserfall war schon schoener, doch auch dieser litt unter Wassermangel, so dass ich am dritten direkt vorbeifuhr. Das Tal der Liebe ist eine aehnliche Touristenattraktion, wie der Cam Ly Wasserfall und auch hier wimmelt es von Cowboys und Souvenirstaenden. So war nach der Besichtigung des Sommerpalastes die bergige Umgebung mit tausenden kleiner Gemueseflder, Gewaechshaeuser und Obstplantagen das eigentlich Sehenswerte.



Da all die Ziele nicht extrem weit von Da Lat entfernt lagen, konnte ich schon gegen kurz nach 4 das Motorrad wieder zurueckgeben und mich nochmal dem Marktplatzgetummel der Stadt hingeben. Freilich nicht, ohne vorher noch Kaffee getrunken und Kuchen gegessen zu haben. Nach einem ueberraschend positiv ausgefallenen Kassensturz ass ich zu Abend ein saftiges Steak Napoleon, da mein Hunger auf Pizza irgendwie verschwunden war.

Pinnwand

keine Kommentare vorhanden

  alle Beiträge aus Saigon (Vietnam)  |   alle Beiträge  | Druckversion Druckversion
Login:
Username / Login:
Passwort:
aus der Galerie
Berlin: Potsdamer Platz
Kalender
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Juli 2022
 Jahresübersicht alle Termine 
Partner

Urban Change Lab Fairtrade

Urban Change Lab für Planer
Das Urban Change Lab - eine neue Form von Fairtrade - Fairtrade 2.0 für eine Veränderung der Welt.
www.urbanchangelab.com www.urbanchangelab.com www.urbanchangelab.com Hier gehts zu Fairtrade 2.0

© 2002-2014 PlanerWelt.de | Kontakt: webmaster@planerwelt.de | Nutzungsbedingungen