PlanerWelt.de  - Portal für Raumplaner
  Home |   Auslandsberichte |   Jobs & Praktika |   Weltreise | 

 

Anzeige
Beiträge  - Auslandsberichte
Auslandsberichte  >> Beiträge 
 Vorherige Seite Vorherige Seite Vorherige Seite  [1]  [2]  [3] [4]  [5]  [6]  [7]  [8]  [9]   Nächste Seite Nächste Seite Nächste Seite
01.11.2005:  (Dar es Salam (Tanzania)) Habari za jioni - Guten Abend!   [geschrieben von jmetzler]
Nach einer unglaublich langen Kommunikationspause - sorry!!! - gibt es jetzt endlich wieder ein paar News aus meinem Leben in Tansania. Mittlerweile ist unglaublich viel passiert, der Alltag hat sich breit gemacht, gleichzeitig gibt es aber immer noch unglaublich viel zu entdecken und es wird nie langweilig… im Gegenteil: ich habe das Gefühl die Zeit fliegt nur so an mir vorbei (1 ½ Monate sind schon um L). mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

17.09.2005:  (Dar es Salam (Tanzania)) Mambo!   [geschrieben von jmetzler]
jetzt ist schon eine ganze Woche vergangen, seitdem uns Lupala vom Flughafen abgeholt hat – kaum zu glauben, die Tage vergehen hier wie im Flug. Ist eigentlich auch kein Wunder, denn man braucht für fast alles mindestens doppelt so lange wie in good old Germany…

 mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

14.09.2005:  (Dar es Salam (Tanzania)) Mambo aus Tansania!   [geschrieben von jmetzler]
Sarah und ich sind jetzt nun schon seit letzten Samstag hier in Daressalaam, Tansania und fuehlen und hier sehr wohl :-)...soweit die Kurzfassung. Falls jemand von euch gerade nicht parat haben sollte, was er mit dieser Mitteilung anfangen soll: Ich verbringe das naechste halbe Jahr studientechnisch in Daressalaam und werde mich (mit was auch sonst) Urban and Regional Planning beschaeftigen.
 mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

05.05.2005:  (Amsterdam (Niederlande)) History of Amsterdam Development   [geschrieben von Die_Krone]
(Taken out of the book Amsterdam Human Capital by Muster/Salet, Chapters 2.1 by Mak and 4.1 by van Engelsdorp Gastelaars)

In the Middle Ages, “Amsterdam is an eternal battle between man and nature. Not the nature of spectacular rock formations, wild rivers or the furious sea, but the dullest nature there is: sucking, sopping mud” (Mak 2003: 31, in Muster/Salet 2003).

 mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

15.02.2005:  (Amsterdam (Niederlande)) Radfahren in Amsterdam   [geschrieben von Die_Krone]
Fahrräder und Straßenbahnen genießen im hiesigen Verkehrsleben Narrenfreiheit! Da man zum Straßenbahnfahren einen Fahrschein braucht und auch an das vorhandene Schienennetz gebunden ist, entscheiden sich fast alle für das Fahrrad (fiets) oder die motorisierte Variante (bromfiets), deren Fahrer sich hier übrigens noch ohne Helm fortbewegen dürfen.

ICH BEWEGE MICH FORT...
 mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

08.10.2004:  (Stettin (Polen)) Stettin - Stadtentwicklung im Spannungsfeld von Geschichte und Politik   [geschrieben von NoSt]
Die Entwicklung der Stadt Stettin, also des heutigen Szczecin, ist wie kaum eine andere an die europäische Geschichte gebunden. Mehrfach wechselte die Stadt ihre nationale Zugehörigkeit, stand im Laufe der Jahrhunderte mal unter polnischer, mal unter deutscher, dänischer, schwedischer und französischer Herrschaft. Geprägt durch seine geografische Lage ist Szczecin damit eine Stadt slawischen Ursprungs mit deutscher Vergangenheit, polnischer Gegenwart und europäischer Zukunft. Die jeweils tief greifenden Einflüsse verschiedener europäischer Mächte und Kulturen haben die Stadt geprägt und sind in weiten Teilen auch heute noch am Stadtbild ablesbar. So ist das Bild der Szczeciner Innenstadt oftmals von starken Brüchen geprägt. Teils harte Gegensätze der städtebaulichen Struktur ergeben ein Puzzle aus verschiedenen Leitbildern und Zielsetzungen, in der sich die Entwicklung der Stadt widerspiegelt.
Dieser Beitrag möchte einen kurzen, wenn auch unvollständigen Streifzug durch die Geschichte des heutigen Zentrums der Wojewodschaft Zachodnio Pomorskie unternehmen und jeweils an einzeln herausgegriffenen Beispielen die Umbrüche in der Stadtentwicklung und ihre Folgen für die Oder-Metropole zeigen. mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

24.09.2004:  (Windhoek (Namibia)) Und ich steh im Regen...   [geschrieben von kirsten]
Hallo! Ich muss euch mal gerade mit der Begeisterung eines kleinen Kindes mitteilen das es hier gestern Nacht GEREGNET hat!!!  mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

22.09.2004:  (Windhoek (Namibia)) Fishriver Canyon 12. August   [geschrieben von kirsten]
Die Vorgeschichte
Bereits bei Ankunft in Namibia hatte ich die Idee in meiner ersten Urlaubswoche die 5-tägige Wanderung durch den Fishriver Canyon im Süden Namibias zu machen – wohl die berümteste und beliebteste Wanderung im südlichen Afrika. Nur wie? Minimale Gruppengröße ist drei Personen, und ich fand bisher niemanden den ich dafür begeistern konnte. Welch ein Glücksfall als ich die Anzeige von einem deutschen Päärchen sah, die eben genau noch einen Dritten für ihre Tour suchten. Auf die Anzeige meldete sich neben mir noch Irina, eine Russin, die in Großbritannien lebt (lustigerweise in Aberdeen studiert hat) und für zwei Jahre in Namibia in der Entwicklungszusammenarbeit arbeitet.

 mehr weiterlesen weiterlesen weiterlesen

 Vorherige Seite Vorherige Seite Vorherige Seite  [1]  [2]  [3] [4]  [5]  [6]  [7]  [8]  [9]   Nächste Seite Nächste Seite Nächste Seite
Login:
Username / Login:
Passwort:
aus der Galerie
Berlin: am Potsdamer Platz
Kalender
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31
Januar 2022
 Jahresübersicht alle Termine 
Partner

Urban Change Lab Fairtrade

Urban Change Lab für Planer
Das Urban Change Lab - eine neue Form von Fairtrade - Fairtrade 2.0 für eine Veränderung der Welt.
www.urbanchangelab.com www.urbanchangelab.com www.urbanchangelab.com Hier gehts zu Fairtrade 2.0

© 2002-2014 PlanerWelt.de | Kontakt: webmaster@planerwelt.de | Nutzungsbedingungen