PlanerWelt.de  - Portal für Raumplaner

 

Commercials
News
 Previous Page Previous Page Previous Page  [1]  [2]  [3]  [4]  [5]  [6]  [7]  [8]  [9]  [10]  [11]  [12]  [13]  [14]  [15]  [16]  [17]  [18]  [19]  [20]  [21]  [22]  [23]  [24]  [25]  [26]  [27] [28]  [29]  [30]  [31]  [32]  [33]  [34]  [35]  [36]  [37]  [38]  [39]  [40]  [41]  [42]  [43]  [44]  [45]  [46]  [47]  [48]  [49]  [50]  [51]  [52]  [53]  [54]  [55]  [56]  [57]  [58]  [59]  [60]  [61]  [62]  [63]  [64]   Next Page Next Page Next Page
19.01.2005:  (Sao Paulo (Brasilien)) Reisetagebuch - 19.01.2005   [written by AlexSapp]
Auch heute sind wir nicht an den Strand gefahren, sondern haben einen weiteren fuer den interessierten Weltreiseverfolger wenig berichtenswerten Tag in Sao Paolo verbracht. Zum Fruehstueck gingen wir in eine Panaderia und probierten zu Broetchen und Sandwich verschiedene frisch gepresste Saefte aus. Dass das Wetter eher an einen etwas zu warmen Apriltag in Hamburg Altona erinnerte, denn an einen Sommertag in Brasilien, sei nur in einem Nebensatz erwaehnt, welcher hauptsaechlich die Information transportiert, dass Sao Paulo bei diesem Wetter auch aehnlich interessant ist wie Hamburg Altona.  more weiterlesen weiterlesen weiterlesen

18.01.2005:  (Sao Paulo (Brasilien)) Reisetagebuch - 18.01.2004   [written by AlexSapp]
Obwohl die Stadt Sao Paulo nicht uebermaessig sehenswert ist, bin ich aus gutem Grunde noch immer dort. Ceci und ich hatten eigentlich geplant, gen Sueden fuer 2 Tage zu einem der nahegelegenen Straende zu fahren, doch die Wetterprognosen hatten bereits vorausgesagt, das auch heute alles grau und von Regenschauern auszugehen ist. Also machten wir einen Organisationstag.  more weiterlesen weiterlesen weiterlesen

17.01.2005:  (Sao Paulo (Brasilien)) Reisetagebuch - 17.01.2004   [written by AlexSapp]
Der heutige Tag war wenig aufregend. Das Wetter war bestenfalls durchwachsen, so dass wir ohne schlechtes Gewissen nach dem Aufstehen noch im Wohnzimmer sassen, Karten schrieben und Musik hoerten.  more weiterlesen weiterlesen weiterlesen

16.01.2005:  (Sao Paulo (Brasilien)) Reisetagebuch - 16.01.2005   [written by AlexSapp]
Nahezu unglaublich, aber wahr. Nachdem die nur 75 Minuten Nachtruhe von einer telefonischen Wasserstandsmeldung aus Alex Kellerbar in Arnsberg und dem folgenden Gelalle der uebrig gebliebenen Mitglieder des elitaeren Tip Club Arnsberg und meiner Eltern unterbrochen wurde, schafften zumindest Ceci und ich es, puenktlich um 9.45 Uhr bereit zu sein um von Cecis Bruder Obiratan zum Fussballspiel abgeholt zu werden. Da die Profis in der Sommerpause sind, sahen wir ein uns Spiel des Sao Paulo Cup an, einer landesweiten U 21 Meisterschaft die diese fuer den Brasilianer harte erstligalose Zei ueberbrueckt.  more weiterlesen weiterlesen weiterlesen

15.01.2005:  (Sao Paulo (Brasilien)) Reisetagebuch - 15.01.2005   [written by AlexSapp]
Caipirinha de Sake o Kiwi hat mehr Alkohol, als man es aufgrund des eher suesslichen Geschmacks vermuten wuerde. Das durften wir spaetestens heute Mittag erfahren, als wir gegen 11.30 das Tageslicht erblickten. Unsere Fruehstuecksplaene in einer typischen Padaria fielen also dem Rotstift zum Opfer und wir gingen nahezu direkt zum Mittagessen.  more weiterlesen weiterlesen weiterlesen

14.01.2005:  (Sao Paulo (Brasilien)) Reisetagebuch - 14.01.2005   [written by AlexSapp]
Ein Tag mit ortskundiger Fuehrung in Sao Paulo. Und dass viele Leute und auch mein Reisefuehrer kein gutes Haar an der Stadt lassen, kann ich nicht richtig nachvollziehen. Wir fuhren mit der Metro, die hier in Sao Paulo anders als in Rio nicht klimatisiert ist, ins Zentrum zur Station Paraiso auf der Avenida Paulista. Diese Strasse von Wolkenkratzern und das nahegelegene Cerqueira Cesar mit seinen Restaurants und Cafes, sind der Grund warum man Sao Paulo auch das New York der Tropen nennt. Hauptsaechlich wuerde ich diese Strasse eher als laut denn als geschaeftig bezeichnen, ohne dass mir der Unterschied dazwischen klar tatsaechlich bewusst waere. Die Strasse ist, einem brasilianischen Wortwitz zu Folge, aufgebaut wie eine Ehe, da sie mit der Metrostation Paraiso beginnt und mit der Station Consolacao endet, was uebersetzt Trauer oder Trost bedeutet.  more weiterlesen weiterlesen weiterlesen

13.01.2005:  (Rio de Janeiro (Brasilien)) Reisetagebuch - 13.01.2005   [written by AlexSapp]
Obwohl gestern die Vernunft gesiegt hatte, war das Aufstehen heute morgen nicht einfach. Nach einem kurzen Fruehstueck ging es puenktlch um 9 Uhr los mit einem Fiat Mille auf den Corcovado. Noch als wir am Fusse des Berges waren, konnte man die Statue auf der 706 Meter hohen Spitze nicht sehen, da sie in Wolken eingehuellt war. Doch das Wetter aenderte sich in der Hoehe von Minute zu Minute, so dass wir in jede Richtung und auch vom Erloeser selbst ein paar gelungene Fotos machen konnten.  more weiterlesen weiterlesen weiterlesen

12.01.2005:  (Rio de Janeiro (Brasilien)) Reisetagebuch - 12.01.2005   [written by AlexSapp]
Auch der heutige Tag war ungemuetlich. Zwar konnten wir uns bei unvermindert hoher Luftfeuchtigkeit ueber einen Temperaturrueckgang von jenseits der 35 auf angenehme 25 Grad C freuen, doch dazu gesellte sich Nieselregen, der gerade eine Stadt wie Rio mit seinen famosen Straenden und den grossartigen Aussichten von den umliegenden Bergen das carpe diem recht schwierig gestaltet. Nachdem wir lange im Hostel geblieben waren und gesurft, gefruehstueckt und gesmalltalkt hatten, machten wir uns kurz nach 12 Uhr mittag doch noch auf in die Stadt.  more weiterlesen weiterlesen weiterlesen

 Previous Page Previous Page Previous Page  [1]  [2]  [3]  [4]  [5]  [6]  [7]  [8]  [9]  [10]  [11]  [12]  [13]  [14]  [15]  [16]  [17]  [18]  [19]  [20]  [21]  [22]  [23]  [24]  [25]  [26]  [27] [28]  [29]  [30]  [31]  [32]  [33]  [34]  [35]  [36]  [37]  [38]  [39]  [40]  [41]  [42]  [43]  [44]  [45]  [46]  [47]  [48]  [49]  [50]  [51]  [52]  [53]  [54]  [55]  [56]  [57]  [58]  [59]  [60]  [61]  [62]  [63]  [64]   Next Page Next Page Next Page
Sign In:
Username:
Password:
from the gallery
Wroclaw: Dies ist ein Seitenportal der Breslauer Synagoge. Die ehemals über 30.000 Mitglieder zählende jüdische Gemeinde hat heute nur noch einige Hundert Mitglieder. Im Hintergrund ein neues Mulitplexkino, wie sie auch in Polen überall gebaut werden.
Calendar
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930
Juni 2020
 Yearly Overview all Events 
Partner

Urban Change Lab Fairtrade

Urban Change Lab für Planer
Das Urban Change Lab - eine neue Form von Fairtrade - Fairtrade 2.0 für eine Veränderung der Welt.
www.urbanchangelab.com www.urbanchangelab.com www.urbanchangelab.com Hier gehts zu Fairtrade 2.0

© 2002-2014 PlanerWelt.de | Kontakt: webmaster@planerwelt.de | Nutzungsbedingungen