PlanerWelt.de  - Portal für Raumplaner
  Home |   Auslandsberichte |   Jobs & Praktika |   Weltreise | 

 

Anzeige
Beiträge
14.01.2009: (Planer-Plattform) "Sproutbau - Ein Sommer im Beton. Wohnen und Kunst im Abrisshaus."    [geschrieben von NoSt]

Einen Sommer lang verwandelte das Projekt Sproutbau - eine internationale Gruppe junger Leute, Künstler und Querdenkerinnen - ein Abrisshaus im Bremer Stadtteil Tenever in einen Raum für Kunst, gemeinsames Wohnen und Arbeiten.


Wohnhochhäuser in den Randbereichen der Stadt haben keinen guten Ruf: Sie gelten als Bausünden, als überholte Modelle städtischer Planung und als Zentren sozialer Tristesse. Wer nicht hier wohnt, verirrt sich selten hierher. Wirklich trist wirkt aber erst ein Wohnblock ohne Bewohner.

Doch gerade hier, in einem geräumten Vorstadtwolkenkratzer, haben die Künstlerinnen und Künstler im August 2007 ihre Wohnutopien verwirklicht und das Gebäude nach ihren Vorstellungen umgestaltet: mit Sonnenbar und Open-Air-Kino auf dem Dach, mit Internet-Café und gemeinsamer Küche, mit einem Hotel für Gäste und jeder Menge Wanddurchbrüche.

Im Beton keimten die Ideen in die verschiedensten Richtungen: die Gruppe -Sproutrecords- koppelte jeden Tag eine Single mit den Tönen des Hauses aus, auf dem Dach entstanden eine Solardusche und eine begehbare Traummaschine, im Haus zum Beispiel eine Nähwerkstatt, ein Bett aus Telefonbüchern, ein Indoor-Garden und ein Treppenhaus-Krimi.

Einzelne Ideen, wie zum Beispiel der Schenkladen, wurden von den Nachbarn im Stadtteil aufgegriffen und fortgesetzt - wenn auch in anderen Räumen, denn die Gebäude des Sproutbau gibt es nicht mehr. Die Ideen und Kunstwerke, die im Sproutbau für begrenzte Zeit wirklich wurden, sind aber weiterhin zu sehen: in diesem Buch.

Die Initiatorinnen und Künstler, der letzte Bewohner des Hauses, die Gewoba als Besitzer des Wohnblocks und der Quartiersmanager Tenever stellen hier ihre Projekte und Eindrücke vom Sproutbau vor.

Die Autorinnen und Herausgeber
Das Buch ist ein Gemeinschaftswerk des Team N.:
Christina Vogelsang (Initiatorin, Projektleitung & Buchredaktion), Annika Schmeding (Sponsoring & Projektassistenz), Autonomes Architektur Atelier:
Oliver Hasemann, Alexander Kutsch, Daniel Schnier (Raumkonzept & Bauleitung), Yannick Radeke (Gestaltung & Layout Dokumentation), Michael Ziehl (Logistikund Eventmanagement)

Team N. (Hg.)

Sproutbau
Ein Sommer im Beton
Wohnen und Kunst im Abrisshaus
192 Seiten, über 400 Abbildungen
22 x 26,5 cm, Paperback
ISBN 978-3-86108-412-9
Preis 19.90

hier bestellen bei Amazon.de

Pinnwand

keine Kommentare vorhanden

  alle Beiträge aus Planer-Plattform  |   alle Beiträge  | Druckversion Druckversion
Login:
Username / Login:
Passwort:
aus der Galerie
Wroclaw: Wroclaw
Kalender
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31
Dezember 2018
 Jahresübersicht alle Termine 
Partner

Urban Change Lab Fairtrade

Urban Change Lab für Planer
Das Urban Change Lab - eine neue Form von Fairtrade - Fairtrade 2.0 für eine Veränderung der Welt.
www.urbanchangelab.com www.urbanchangelab.com www.urbanchangelab.com Hier gehts zu Fairtrade 2.0

© 2002-2014 PlanerWelt.de | Kontakt: webmaster@planerwelt.de | Nutzungsbedingungen