PlanerWelt.de  - Portal für Raumplaner
  Home |   Auslandsberichte |   Jobs & Praktika |   Weltreise | 

 

Anzeige
Beiträge
16.12.2004: (Santiago de Chile (Chile)) "Reisetagebuch - 16.12.2004"    [geschrieben von AlexSapp]

Der heutige Tag hielt einige Ueberraschungen bereit. Eigentlich ein reiner Reisetag, fragte mich die Dame von LAN beim Check in, ob ich nicht auf Kosten von LAN noch 2 weitere Tage auf der Insel verbringen wollte, da der Flug wohl hoffnungslos ueberbucht war. Da sich nicht genug Leute finden wollten, erhoehten die Mitarbeiter der Fluggesellschaft das Angebot immer weiter, bis ausser einem Upgrade auf Businessclass auch ein weiterer Inlandsflug mit LAN zu einem auszusuchenden Ziel in Chile angeboten wurde.

Das Angebot war sehr verlockend. Da ich allerdings ueber Jahre bei meiner Familie aufgewachsen bin und meine Mutter mich am Tag vor meinem Geburtstag noch angerufen hatte und sich erkundigte, wo genau ich sei und wie es weitergehe, wollte ich nicht ausschliessen, dass in Santiago jemand auf mich warten wuerde, damit ich meinen Geburtstag nicht allein verbringen muss.



Ich lehnte das attraktive Angebot also ab und flog etwas verspaetet um 12.50 Uhr zurueck nach Santiago.



Als ich dort ankam stand vorm Ausgang tatsaechlich mein Bruder mit einem Schild "Mr. Alexander Sapp" in der Hand und ich musste mich folglich nicht ueber eine entgangene Gelegenheit aergern, sondern konnte mich ueber einen Besucher freuen, dem ich zum Geburtstag gratulieren konnte.



Wir fuhren zusammen mit dem Centropuerto Bus ins Zentrum und suchten uns ein Hostel. Die Wahl fiel auf das Casa Roja, nicht das guenstigste Hostel in Santiago, dafuer aber im Barrio Brasil gelegen, einem Stadtteil, der sehr studentisch und lebendig ist. Das Hostel ist ebenfalls sehr gut. In einem Gebaeude aus der Jahrhundertwende mit 4,30 Meter hohen Decken, einem sehr gemuetlichen Gemeinschaftsraum, grosser Kueche und insgesamt sehr australisch, was durch die Eigentuemer erklaert werden kann.



In einem Cafe/Kneipe/Restaurant auf der gegenueber ligenden Strassenseite assen wir zu Abend, wobei wir dazu einen 1,8 Liter Pitcher Bier tranken. Danach suchten wir noch eine fiese Spilunke direkt am Plaza Brasil auf, wo wir noch einen Drink zu uns nahmen. Gegen 1 waren wir zurueck und bekamen von einer sehr empfindlichen Zimmerkollegin den Hinweis, dass wir zu laut seien und es bereits sehr spaet sei.

Pinnwand

keine Kommentare vorhanden

  alle Beiträge aus Santiago de Chile (Chile)  |   alle Beiträge  | Druckversion Druckversion
Login:
Username / Login:
Passwort:
aus der Galerie
Dortmund: Rathaus von der Seite
Kalender
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
Dezember 2019
 Jahresübersicht alle Termine 
Partner

Urban Change Lab Fairtrade

Urban Change Lab für Planer
Das Urban Change Lab - eine neue Form von Fairtrade - Fairtrade 2.0 für eine Veränderung der Welt.
www.urbanchangelab.com www.urbanchangelab.com www.urbanchangelab.com Hier gehts zu Fairtrade 2.0

© 2002-2014 PlanerWelt.de | Kontakt: webmaster@planerwelt.de | Nutzungsbedingungen