PlanerWelt.de  - Portal für Raumplaner
  Home |   Auslandsberichte |   Jobs & Praktika |   Weltreise | 

 

Anzeige
Beiträge
04.08.2004: (Yangzi (China)) "Reisetagebuch - 04.08.2004"    [geschrieben von AlexSapp]

Eine Kreuzfahrt auf dem Yangzi zu unternehmen, war die beste Entscheidung, die ich treffen konnte. Zwar kann man eine Fahrt in dieser Kategorie nun nicht als Kreuzfahrt bezeichnen und es gaebe sicher viele schnellere und guenstigere Moeglichkeiten, nach Chengdu zu kommen, das als das Tor zu Tibet gilt, doch schon die Landschaft auf den ersten Kilometern dieser Fahrt machen sie zu einem unvergesslichen Erlebnis. Zudem reise ich ja nicht, um anzukommen, sondern um zu reisen.

Nach dem Checkout ass ich noch ein paar chinesische mit Fleisch gefuellte Dampfnudeln zum Fruehstueck, bevor ich die Faehre bestieg. Leider musste ich durch die schoenere Faehre, von der ich gehofft hatte, an Bord dieser zu reisen, hindurchgehen, da dort nur erste und zweite Klasse Kojen zur Verfuegung standen. Auf meiner Faehre gibt es die 3. bis 5. Klasse und ein amerikanischer Englischlehrer in Korea und ich sind die einzigen Auslaender an Bord.



Die Kojen der dritten Klasse haben auf ca. 8 Quadratmetern 3 Doppelbetten, eine Kommode und ein Waschbecken mit fliessend Wasser sowie einen Fernseher. Gegenueber der vierten Klasse ist das ein Doppelbett weniger und ein Waschbecken und eine Kommode mehr. Die fuenfte Klasse hingegen hat tatsaechlich nur zwei schmale Sitzbaenke an den Seitenwaenden und man muss nahe der Abwaerme und des Laerms des Motors auf Bastmatten schlafen.



Ich wohne also auf diesem Boot in der hoechsten verfuegbaren Kategorie. Das heisst, dass sich die 28 6-Personen-Kabinen einen Toilettenraum fuer Maenner und einen fuer Frauen teilen, wobei der maennliche aus einer staendig durchspuelten Rinne besteht, die durch etwas mehr als knoechelhohe Absperrungen in 4 Bereiche unterteilt ist, in denen man in geselliger Atmosphaere seine Geschaefte verrichten kann.



Es gibt sogar je einen Duschraum, in dem 2 Personen gleichzeitig duschen koennen, sofern beide schmal genug sind. Alles in Allem sind die sanitaeren Einrichtungen also gerade eben an der Grenze des Ertraeglichen und nur akzeptabel, wenn man vorher einen kurzen Blick in diejenigen der fuenften Klasse geworfen hat.



Da die Passage der 6-stufigen Schleuse am 3-Schluchten Damm mehr als 3 Stunden dauerte, erreichten wir die erste der 3 beruehmten Schluchten erst, als die Daemmerung bereits einsetzte. Dies ist jedoch nicht so tragisch, da der Wasserspiegel bereits mehr als 80 Meter hoeher ist, als vor dem Dammprojekt, weshalb das, was man von der ersten Schlucht noch sehen konnte, weit weniger spannend war, als ich erwartet hatte. Die letzten 35 Hoehenmeter werden die Landschaft nun nicht mehr gravierend veraendern, so dass eine solche Fahrt definitiv auch nach 2008 noch lohnenswert ist.



Aber der Anblick der bergigen Uferlandschaft auf dem 35 Kilometer langen Flussabschnitt zwischen Yinchang und dem Damm wuerde selbst fuer das Verpassen aller 3 Schluchten entschaedigen. Doch rechne ich damit, morgen frueh noch Teile der zweiten Schlucht und im Laufe des Nachmittags die komplette dritte Schlucht miterleben zu koennen.



Waehrend ich den letzten Satz schrieb, bekam ich Besuch von einem kleinen Tierchen, welches sich fuer mein loechriges Bettlaken zu interessieren schien. Schon zuvor habe ich mit einer Gruppe junger Chinesen Karten gespielt und auch mit weiteren der englischen Sprache maechtigen Einheimischen gesprochen, die sich alle fuer die beiden Auslaender an Bord interessierten.



In Asien Englisch zu unterrichten, muss uebrigens ein sehr spannendes und lukratives Engagement sein. Der US Amerikaner unterrichtet jeweils 3 1/2 Monate und hat dann je 2 1/2 Monate frei, die er fuer ausgedehnte Asien Reisen nutzt. Er verdient dabei monatlich 2000 USD bei sehr niedrigen Steuern und Sozialabgaben, wovon man in Suedkorea nicht nur fantastisch leben, sondern auch noch fuer Reisen Geld sparen kann.


Pinnwand

keine Kommentare vorhanden

  alle Beiträge aus Yangzi (China)  |   alle Beiträge  | Druckversion Druckversion
Login:
Username / Login:
Passwort:
aus der Galerie
Krakow
Kalender
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930
November 2019
 Jahresübersicht alle Termine 
Partner

Urban Change Lab Fairtrade

Urban Change Lab für Planer
Das Urban Change Lab - eine neue Form von Fairtrade - Fairtrade 2.0 für eine Veränderung der Welt.
www.urbanchangelab.com www.urbanchangelab.com www.urbanchangelab.com Hier gehts zu Fairtrade 2.0

© 2002-2014 PlanerWelt.de | Kontakt: webmaster@planerwelt.de | Nutzungsbedingungen