PlanerWelt.de  - Portal für Raumplaner
  Home |   Auslandsberichte |   Jobs & Praktika |   Weltreise | 

 

Anzeige
Beiträge  - Auslandsberichte
14.03.2004: (Coyhaique (Chile)) "...Chile Nummer 4...Fortsetzung folgt!"    [geschrieben von jmetzler]

So ihr Lieben,

jetzt geht es weiter mit meinem Bericht ueber meine Erlebnisse in Chile.

Seit meiner letzten Mail ist nun auch schon wieder eine Woche vergangen und einiges passiert.

Letzten Sontag war ich im Reserva National Coyhaique wandern, ganz alleine. Das war richtig schoen. Nachdem wir sonst kaum Zeit fuer uns haben konnte ich dort richtig gut abschalten und mir einige Gedanken machen. Zum Reserva laeuft man bereits eine Stunde zu Fuss (eine halbe Stunde die Autostrasse hinunter ins Flusstal und eine habe Stunde steile Schotterpiste hinauf zum Reserva). Dort nahm ich den kleineren Rundweg von 3 1/2 Stunden. Der Weg war sehr schoen angelegt, ein kleiner Pfad mit Holzbruecken und Stegen ueber die vielen kleinen Baeche. Ich kam an 4 Lagunen vorbei und traf insgesamt gerade mal 5 Menschen. Also wirklich Natur pur. Nachdem ich die Stunde nach Coyhaique zurueck gelaufen war, war ich denn aber doch ziemlich fertig und meine Fuesse haetten keinen Schritt mehr weiter gehen wollen (ich habe leider keine Wanderschuhe dabei).

Die vergangene Woche war die letzte Arbeitswoche, welche durch die Praesentation unserer Ergebnisse am Freitag in der Municipalidad von Ibañez abgeschlossen wurde. Der Anfang der Woche gestaltete sich recht eintoenig und war mehr nervig als angenehm. Unsere Arbeit konzentrierte sich darauf die Praesentation zu erstellen und vorzu bereiten. Die Arbeitsstimmung war sehr angespannt und alle wollten nun endlich fertig werden. Da wir die Praesentation natuerlich auf spanisch vorbereiten mussten und alle etwas vortragen sollten, mussten wir uns ausserdem alle einen kompletten Vortrag aufschreiben und die Aussprache durchgehen. Bei der einzigen Probe am Donnerstag nachmittag war dies noch sehr caotisch.

Highlights der Woche waren fast schon die Mittagspausen im Park am Plaza de Armas, die abendlichen Supermarkt-Einkauf-Sessions und die Besuche des Internetcafes...

Am Donnerstag Abend genehmigten wir uns dann einen gemeinsamen Abend in der oertlichen Pizzeria....hat nicht viel mit Pizza die wir so kennen zu tun...der Abend wurde aber sehr nett.

Der Freitag lief dann ganz gut, die Praesentation klappte einigermassen und unsere Inhalte wurden mit einigen Ausnahmen auch verstanden. Anschliessend gabe s natuerlich noch Sekt :-)

Die Heimfahrt war um so komischer, die Arbeit war nun erfolgeich beendet und die ganze Anspannung der letzten Tage fiel von mir ab...zwei Wochen Urlaub liegen vor mir. Allerdings merkte ich auch die Erschoepfung der Anstrengungen der letzten Zeit.

Gestern und heute habe ich deshalb auch nicht wirklich viel gemacht und mehr die freie Zeit ohne irgendwelche Gruppentermine genossen.

So langsam loest sich dann auch die Gruppe auf. Mittlerweile sind wir nunr noch zu sechst in unserem Hostal. Morgen geht es dann auch fuer uns weiter mit dem Flieger zurueck nach Puerto Montt und dann ueber Nacht mit dem Bus nach Santiago. Dort legen Tom und ich eine Shopping Pause ein, da wir beide noch einige Dinge fuer unseren Trip in die Wueste benoetigen. Am Mittwoch werden wir dannnvon Santiago aus Richtung Calama in der Atacama Wueste aufbrechen (Busfahrt ueber ca. 20 Stunden)....Alles weitere dann in ein paar Tagen.

Heute Nacht wurde hier in Chile die Zeit von der Sommer- zur Winterzeit umgestellt. So hatten wir heute morgen eine Stunde mehr, dadurch sind es aber nun auch 5 Stunden Zeitverschiebung. Da wir erst Ende Maerz zurueck nach Deutschland fliegen werden, kommt auch noch die deutsche Zeitumstellung dazu. Somit sind es dann schlussendlich 6 Stunden Zeitverschiebung...was wahrscheinlich schon ganz gut rein hauen wird. Na ja wir werden ja sehen.

Pinnwand

keine Kommentare vorhanden

  alle Beiträge aus Coyhaique (Chile)  |   alle Beiträge  | Druckversion Druckversion
Login:
Username / Login:
Passwort:
aus der Galerie
Kopenhagen: Kopenhagen
Kalender
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Juni 2024
 Jahresübersicht alle Termine 
Partner

Urban Change Lab Fairtrade

Urban Change Lab für Planer
Das Urban Change Lab - eine neue Form von Fairtrade - Fairtrade 2.0 für eine Veränderung der Welt.
www.urbanchangelab.com www.urbanchangelab.com www.urbanchangelab.com Hier gehts zu Fairtrade 2.0

© 2002-2014 PlanerWelt.de | Kontakt: webmaster@planerwelt.de | Nutzungsbedingungen