PlanerWelt.de  - Portal für Raumplaner
  Home |   Auslandsberichte |   Jobs & Praktika |   Weltreise | 

 

Anzeige
Beiträge  - Auslandsberichte
08.03.2004: (Coyhaique (Chile)) "...Chile die 3. Folge!"    [geschrieben von jmetzler]

Hola a todos la gente se interesarse en la pais de Chile,



...bestimt total falsch, aber einen Versuch werd :-)



So, nun will ich mal versuchen die Ereignisse der letzten Woche zusamen zu fassen und auf einige eurer Fragen einzugehen...

Seit unserer Rueckkehr aus Ibáñez haben wir uns neben einigen weiteren Interviewterminen hauptsaechlich damit beschaeftigt, ein Produkt zu erstellen, welches wir der Comuna als vorlaeufiges Ergebnis unserer Arbeit hier lassen koennen. Gar nicht so einfach. Nach vielem hin und her haben wir es dann doch geschafft uns, aufgrund der festgestellten Maengeln und Potenzialen auf ein paar essentielle Bereiche zu beschraenken und Massnahme fuer die formulierten Ziele zu finden. Unser Hauptaugenmerk haben wir dabei auf die Aktivierung der Bevoelkerung, der Entwicklung neuer Angebote und Attraktionen, die Vermarktung der Comuna und der Entwicklung eines einheitlichen Images gelegt. Am gestrigen Freitag haben wir die Inhalte fuer die Praesentation in der Comuna am kommenden Freitag abgesegnet und muessen naechste Woche nur noch die Praesentation vorbereiten....



Das hoert sich in dieser Mail wahrscheinlich so an, als ob alles total einfach war und wir super konzentriert gearbeitet haetten...



Dies war aber ganz und gar nicht der Fall. Da wir durch die Woche in Ibáñez ueberhaupt kein Wochenende gehabt hatten und staendig aufeinander hingen, war die letze Woche super anstrengend. Keiner war mehr in der Lage sich richtig zu konzentrieren und die Motivation sank staendig weiter... Die Stimmung innerhalb der Gruppe litt darunter natuerlich enorm und ich merkte, dass ich an einen Punkt kam, andem ich nicht mehr in der lage war weiter zu arbeiten. Zum Glueck

legten wir nach einer ausfuerhlichen Reflexion am Donnerstag einen freien Tag ein, der allen half neue Energie zu tanken und etwas Zeit fuer sich zu haben. Der Unterschied war enorm. Wir haetten es wahrscheinlich ohne diesen freien Tag nicht geschafft am Freitag inhaltlich so weit voran zu kommen.



Den heutigen Samstag habe ich auch erst einmal dazu genutzt schoen lange zu schlafen....Unsere Unterkunft ist auch wirklich toll. Nette 3er oder 4er Zimmer mit eigenem Bad. Viktoria, unsere Hausmama waescht unsere Klamotten, es gibt eine grosse Kueche und einen Aufenthalts- und Essraum. Viktoria bemueht sich auch immer uns Spanisch beizubringen, richtig suess...wir fuehlen uns hier alle sehr wohl..



Mein Spanisch ist auch schon etwas besser geworden, die noetigsten Dinge habe ich jetzt so einigermassen drauf. Allerdings felt es natuerlich an ganz vielen Dingen, was sehr schade ist und durch die wenige Freizeit habe ich auch kaum die Zeit etwas nach zu schlagen. Die Menschen hier sind aber auch sehr hilfsbereit und wiederholen gerne auch 10mal Sachen, die man nicht verstanden hat (das kenne ich aus Spanien ueberhaupt nicht).



Das Essen ist ueberhaupt kein Problem, im Hostal kochen wir sowieso meisten selbst, aber auch so bekommt man eigentlich alles was man moechte...auch vegetarisches Essen. So etwas wie ein "Nationalgericht" sind die "Empanadas". Dies sind mit Kaese, Fleisch oder Gemuee gefuellte Teigtaschen. Richtig lecker, kann man aber auch nicht staendig essen, da recht fettig.



Ich habe mich jetzt auch entschlossen, wohin es nach Abschluss unsrer Projektarbeit Ende naechste Woche noch gehen soll. Ich werde zusammen mit Tom den Weg Richtung Atacama-Wueste im Norden von Chile antreten, bevor es Ende Maerz zurueck nach Deutschland geht...Hoffentlich hat der Fruehling dort dann schon begonnen, damit die Temperaturumstellung nicht ganz so heftig wird :-)



So, nun werde ich mich meinem freien Tag widmen und schauen ob das oertliche Museum ueber regionale Geschichte und Kunsthandwerk noch geoeffnet hat.



Hasta luego y muchas saludes,



Jasmin

Pinnwand

keine Kommentare vorhanden

  alle Beiträge aus Coyhaique (Chile)  |   alle Beiträge  | Druckversion Druckversion
Login:
Username / Login:
Passwort:
aus der Galerie
Hamburg: Hafenidylle in Hamburg
Kalender
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930
April 2024
 Jahresübersicht alle Termine 
Partner

Urban Change Lab Fairtrade

Urban Change Lab für Planer
Das Urban Change Lab - eine neue Form von Fairtrade - Fairtrade 2.0 für eine Veränderung der Welt.
www.urbanchangelab.com www.urbanchangelab.com www.urbanchangelab.com Hier gehts zu Fairtrade 2.0

© 2002-2014 PlanerWelt.de | Kontakt: webmaster@planerwelt.de | Nutzungsbedingungen